SÜD-Fraktionsvorsitzender: Hendrik Hering besuchte Sinziger Firma

SÜD-Fraktionsvorsitzender : Hendrik Hering besuchte Sinziger Firma

Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Landtag, Hendrik Hering, stattete in Begleitung des Abgeordneten Marcel Hürter der Firma Wunderlich GmbH im Rahmen seiner Sommerreise einen Besuch ab.

Was vor fast drei Jahrzehnten unter dem Dach des Elternhauses von Erich Wunderlich begann, ist heute am Standort Sinzig Broterwerb für 40 Mitarbeiter, nämlich die Verfeinerung und Optimierung von Motorrädern, hauptsächlich der Marke BMW. Inzwischen bietet man Zubehör für alle erdenklichen Einsatzzwecke rund um das Thema Motorrad an.

Egal, ob das Zweirad täglich genutzt wird, zum gemütlichen Cruisen am Wochenende, zum sportlichen Fahren oder zur Durchquerung einer Wüste - Wunderlich hat passendes Zubehör, um Fahrer und Maschine zu schützen, die Fahrt komfortabler zu machen oder die Maschine schneller und sicherer.

Hering, einst Wirtschaftsminister des Landes, und Hürter zogen ein positives Fazit des Besuchs: "Erich Wunderlich und sein Team sind ein gutes Beispiel dafür, wie aus der Idee eines Einzelnen mit Mut und Geschick ein Unternehmen wird, das seine Nische am Markt gefunden hat und das in dieser stetig wächst.

Durch die gute Infrastruktur, mit einer schnellen Anbindung an die Ballungszentren, sowie durch gut ausgebildete Mitarbeiter sind in der Region gute Voraussetzungen für solch kleine und mittlere Unternehmen gegeben."