Können Menschen auf dem Mars leben?

Können Menschen auf dem Mars leben?

Wenn Menschen auf dem Mars leben wollen, ist es nicht damit getan, einfach so dorthin zu fliegen. Auf allen Planeten in unserem Sonnensystem sieht es anders aus als auf unserer Erde. Deshalb müsste man auf einem fremden Planeten erst einmal Bedingungen schaffen, um dort mit vielen Menschen wohnen zu können. Wie das beim Mars geht, haben sich Weltraumforscher schon überlegt.

Um auf dem Mars wie auf der Erde leben zu können, brauchen Menschen dort vor allem Luft zum Atmen und Wasser. Dafür ist zunächst eine starke Energiequelle wichtig. "Wir brauchen ein riesiges Kraftwerk auf dem Mars", erklärt Markus Landgraf, der Weltraummissionen für die Europäische Weltraumorganisation (ESA) plant.

"Das muss viel mehr Energie liefern als die Sonnenstrahlen, die auf dem Planeten ankommen." Dieses Kraftwerk würde den Mars aufheizen und das Eis im Boden auftauen. So würde Wasser an die Oberfläche und Gas in die Umgebung gelangen. "Als nächstes müssen wir Sauerstoff zum Atmen gewinnen", sagt Markus Landgraf.

Den produzieren zum Beispiel Pflanzen. Aber auch die wachsen nicht auf dem Mars. "Also müsste man Pflanzen auf dem Mars-Boden züchten. Oder Algen in den Ozeanen, die aus dem Eis entstanden sind." Erst dann könnten Menschen und Tiere den roten Planeten bewohnen. "Schon allein der Plan, Atmosphäre auf dem Mars zu schaffen, würde bestimmt 10 000 Jahre in Anspruch nehmen", ist sich Markus Landgraf sicher. "Wir heizen ja hier kein Haus auf, sondern einen riesigen Planeten." Es ist also ziemlich schwierig den anderen Planeten so richtig zu bewohnen.