Kommentar zum Audi-Prozess Kehrtwende auf der Zielgeraden

Meinung | München · Jetzt, auf der Zielgeraden des Prozesses, folgt die Kehrtwende. Man geht nicht zu weit, wenn man sagt, sie ist nicht von Reue und Einsicht geprägt, sondern schierem Kalkül.

Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler hat im Betrugsprozess um manipulierte Abgaswerte bei Dieselautos ein Geständnis angekündigt.

Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler hat im Betrugsprozess um manipulierte Abgaswerte bei Dieselautos ein Geständnis angekündigt.

Foto: dpa/Sven Hoppe