Kommentar zu den Konflikten der Regierung Es knirscht gewaltig in der Ampel-Koalition

Meinung | Berlin · Tatsächlich verlaufen die Konfliktlinien in der Ampel-Koalition derzeit eher entlang der Kanzlerpartei SPD und der FDP. Zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und Finanzminister und FDP-Chef Christian Lindner knirscht es seit dem Haushaltsurteil ganz gewaltig.

Derzeit herrscht eher schlechte Stimmung zwischen Bundesfinanzminister Christain Lindner (v.l.), Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Bundeskanzler Olaf Scholz.

Derzeit herrscht eher schlechte Stimmung zwischen Bundesfinanzminister Christain Lindner (v.l.), Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Bundeskanzler Olaf Scholz.

Foto: AP/Markus Schreiber

Wenn zwei sich streiten, freut sich bekanntlich der Dritte. Dass sich die Grünen-Vertreter beim Koalitionsausschuss am Mittwochabend im Kanzleramt genüsslich zurückgelehnt haben, ist zwar eher fraglich. Doch tatsächlich verlaufen die Konfliktlinien in der Ampel-Koalition derzeit eher entlang der Kanzlerpartei SPD und der FDP. Zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und Finanzminister und FDP-Chef Christian Lindner knirscht es seit dem Haushaltsurteil ganz gewaltig. Die Entlassung von Haushalts-Staatssekretär Werner Gatzer, ein Vertrauter des Kanzlers, ist Ausdruck einer Entfremdung zwischen Lindner und Scholz.