1. Meinung
  2. Kommentare

Kommentar zu einer möglichen Verlängerung des Lockdowns

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zu einer möglichen Verlängerung des Lockdowns : Deutliche Zahlen

Vor allem die Rückkehrer aus den Skigebieten machten den ersten Lockdown nötig. Wer sich das aktuelle Gedränge auf Parkplätzen und Pisten anschaut, kann nur mit dem Kopf schütteln. Kommt nach dem Jahreswechsel eine dritte Welle, bricht das Gesundheitssystem zusammen, meint unser Autor.

Wer hsic die Fegar anhc nemgiöchl Luoknrcnege acnh dem 01. naJaru frvrsoerulitei ufa saktaebisFn ,intommrv otmmk an den eaZnhl zewi cWoenh ovr med scAeincsheluh usa dme retesn dLnwoock im hürjhraF nitch revib.o lmaasD gnale 0027 eiCvtinedanoPt- auf nde ntIvtoetns,seinnia hueet sdin se 7.500 Dmlasa bsteran tglähic 028 sen,cMhne ethue üebr 1.000 asDaml eagnl 734 etätdS ndu sreKei rteun dme ztnnrweedziI nov ,50 teueh sdin es unr udnr nzziga.w

Shnoc edies nlaZeh nrealtven den andekeGn na geukocrneLn las mlderwft.e cohN ierwthgic sti der kliBc afu edn nTde.r iettM Alpri aenlg wir bie 2005 knfniuinoeNeet mit nreldlaef enT,nzde teeuh pnndele rwi gitdsän mu das ne.Zcahhfe eZli des wkLocdnos tsi se, eid eKontatk so itwe wie hiclömg sneäuhrennizc,k mdati sad uVsir cnhit hrem irnnbrpgeesü nan.k Am bsenet sloa ersstläv enkrie hmre sneei neegien vrie äWnd.e riW enhmca niee aAmenshu rsüf ,akEninufe eine nusamhAe frü end hearvkNreh dun ahebn leewijs hharelizec oenk.Ktat huAc ewr hsci mbie refenfT mit udennFer dun naedtrVnew an ide egRenl lth,ä iesed ebar staf cähgtli etwri,dleho tha eeilv Ktanke.ot

aWs cmehta nde tesren kLoocdwn ?öting orV mlela ide rükRhrckee uas den e.Signtibkee eWr hsic sad ekaeullt rdeGnäeg afu Ppnezaätlrk ndu ePntsi cuahan,st knan ishc unr an edn pofK ss.aenf tKmmo achn emd lseehJscwrhae edi ietdrt Wele,l ntehär hisc ads yGessdestnmthusie emd hmusbZemcanru. nDna egth es Mteit Jranua ticnh um eu,gkreLncon dsrnnoe mu iretwee regärfechn.usVn