1. Meinung
  2. Kommentare

Tierischer Bewohner im Rhein: Nager im Rhein

Tierischer Bewohner im Rhein : Nager im Rhein

Es ist kaum 14 Jahre her, da trauten sich die Rheinländerinnen und Rheinländer nicht einmal mehr mit der kleinen Zehe in den kühlen Fluss. Ein Radler und einige Bootsinsassen wollten unabhängig voneinander ein Krokodil unter anderem im hessischen Eltville durchs Wasser schwimmen gesehen haben.

Die Suche verlief ergebnislos. Bis auf die Aussagen der Zeugen gab es nichts Handfestes, was die Existenz eines solchen Reptils in irgendeiner Weise hätte beweisen können. Vor drei Monaten war es ein Krokodil zum Anfassen, das Kinder in Hagen einen Riesenschrecken einjagte. Allerdings war es ausgestopft.

Bei Unkel ist nun nachweislich ein deutlich kleineres Tierchen im Rhein aufgetaucht. Das Bild unseres Fotografen beweist es. Sicher ist es kein Krokodil, nicht einmal ein künstliches.

Offenbar kann das possierliche Säugetier gut schwimmen und währenddessen das Köpfchen galant über Wasser halten. Auf die Entfernung ist schwer zu sagen, ob es sich vielleicht um eine Bisamratte oder einen Biber handeln könnte. Doch könnte man in - zugegeben - freier Anlehnung an ein bekanntes Sprichwort sagen: Besser eine Ratte in der Hand als ein Krokodil auf dem Dach.