Kommentar zu Abwasser- und Abfallgebühren Vermeidung belohnen

Meinung | Bonn · Über die gestiegenen Abfallgebühren in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis dürften sich die wenigsten Menschen freuen. Niedrigere Gebühren wären nicht zielführend. Wer viel Müll produziert, sollte dafür auch entsprechend zahlen.

 Abfalltonnen stehen an einer Straße in Bonn.

Abfalltonnen stehen an einer Straße in Bonn.

Foto: dpa/Federico Gambarini

Bonnerinnen und Bonner zahlen in diesem Jahr weniger Gebühren für Abwasser als 2022. Im Rhein-Sieg-Kreis gibt es ein gemischtes Bild: Einige Kommunen erhöhten ihre Preise, andere haben sie reduziert. Für die zahlenden Bürgerinnen und Bürger sind die gesunkenen Preise natürlich eine erfreuliche Entwicklung in Zeiten der Inflation. Über die gestiegenen Abfallgebühren in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis dürften sich die wenigsten Menschen freuen. Aber es kommt nicht nur auf die Preise an.