Bis heute keine Reaktion Mutter von getöteter Heather Heyer will Trump nicht sprechen

Charlottesville · Susan Bro, Mutter der am vergangenen Samstag bei einer Rassistenkundgebung in Charlottesville von einem Auto getöteten Heather Heyer, will nicht mehr mit US-Präsident Donald Trump sprechen.

 Eine provisorische Gedenkstätte mit Blumen und dem Foto des Opfers Heather Heyer in Charlottesville, kurz nach dem Anschlag.

Eine provisorische Gedenkstätte mit Blumen und dem Foto des Opfers Heather Heyer in Charlottesville, kurz nach dem Anschlag.

Foto: Steve Helber
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort