Nach Einigung im April: Wilmots unterschreibt bis 2018

Sao Paulo · Nach der mündlichen Einigung im vergangenen April hat Marc Wilmots seinen neuen Vertrag als Coach der belgischen Fußball-Nationalmannschaft vor dem Beginn der WM nun auch unterschrieben.

 Marc Wilmots hat sich zu seinem Amt bekannt. FotO: Janerik Henriksson

Marc Wilmots hat sich zu seinem Amt bekannt. FotO: Janerik Henriksson

Foto: DPA

Bereits vor einigen Wochen hatte sich der frühere Profi des FC Schalke 04 bereiterklärt, bis zur WM 2018 in Russland mit dem belgischen Verband zusammenzuarbeiten.

Am Mittwoch teilte Wilmots nach dem ersten Training der Roten Teufel in Mogi das Cruzes mit, dass nun auch die Unterschrift erfolgt sei. Wilmots hatte mit gezögert, da er abwarten wollte, ob sich der Verband auch mit seinem Trainerteam auf eine Vertragsverlängerung verständigen würde. Das ist nun erfolgt. Einzig Torwart-Trainer Erwin Lemmens hat seine Zukunft im Nationalteam noch nicht geklärt.

Tausche Auto gegen Freiheit
Ehepaar aus Meckenheim steigt um Tausche Auto gegen Freiheit