1. News
  2. Digitale Welt

„Debatte bereichert“: Laschet reagiert mit Video auf Kritik von Youtuber Rezo

„Debatte bereichert“ : Laschet reagiert mit Video auf Kritik von Youtuber Rezo

Der bekannte Youtuber Rezo hat sich mit einem Video zu den Schulöffnungen in einigen Bundesländern am Donnerstag zu Wort gemeldet. Laschet antwortet auf Twitter. Die Diskussion wird aber nicht nur öffentlich ausgetragen.

Mit seinem viel beachteten Video aus dem vergangenen Jahr, als er die CDU hart für ihre Politik kritisiert und die Christdemokraten nach Meinung vieler Medien und seinen Fans regelrecht vorgeführt hatte, hat sich Youtuber Rezo nun wieder einmal per Video zu Wort gemeldet. Dieses Mal hält er den Politikern in NRW und anderswo „krasse Inkompetenz“ in Sachen Schuleröffnungen für Abiturienten und Abschlusskandidaten vor.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/ZiYLQXS-ufs?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Auch dieses Mal trifft Rezo wieder einen Nerv mit einem aktuellen Thema. Bereits über eine Million Aufrufe waren es am Donnerstag. Er wirft in dem rund 20-minütigen Video mit dem Titel „Wie Politiker momentan auf Schüler scheißen...“ den Regierenden unter anderem vor, mit der Öffnung der Schulen die Gesundheit von Schülern und Lehrern aufs Spiel zu setzen.

Besonders heftig geht er in seiner Video-Botschaft Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet an. Der hatte sich zuletzt besonders deutlich für mehr Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen ausgesprochen.

NRW-Ministerpräsident Laschet reagiert: „Bildung während Corona - das ist ein riesiges Thema“

Auf Twitter hat Laschet Rezo am Donnerstag geantwortet. In seinem vergleichsweise kurzen Video-Tweet gibt sich der NRW-Landeschef großzügig und lobt den Youtuber, dass er die Debatte mit seinem Beitrag „bereichert“ habe. Pro und Contra müsse man in einer Demokratie offen austragen.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/Bildung?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Bildung</a> in Zeiten von <a href="https://twitter.com/hashtag/Corona?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Corona</a> – das ist ein großes Thema und eine wichtige Debatte, die nicht nur das Netz bewegt. <a href="https://twitter.com/rezomusik?ref_src=twsrc%5Etfw">@RezoMusik</a> hat die Debatte aktuell nochmal bereichert. Pro und Contra muss man in einer Demokratie offen austragen! <a href="https://twitter.com/hashtag/nrwkanndas?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#nrwkanndas</a> <a href="https://twitter.com/landnrw?ref_src=twsrc%5Etfw">@landnrw</a> <a href="https://twitter.com/BildungslandNRW?ref_src=twsrc%5Etfw">@bildungslandnrw</a> <a href="https://t.co/ouHsR3ABFM">pic.twitter.com/ouHsR3ABFM</a></p>&mdash; Armin Laschet (@ArminLaschet) <a href="https://twitter.com/ArminLaschet/status/1253387707205791745?ref_src=twsrc%5Etfw">April 23, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Zudem verrät Laschet, dass er in den letzten Tagen zweimal mit dem Youtuber telefoniert habe, zuletzt am Donnerstag. Der Ministerpräsident sagt, Rezo habe seine Position „markant für Viele erkennbar“ gemacht und rechnet ihm hoch an, dass er erklärt hat, wie Entscheidungen und politische Organe überhaupt entstehen.

In Laschets Augen sei der Schulstart in NRW „gut verlaufen“, da man ja nur die Abschlussklassen dorthin geschickt hätte. Die Schulen seien mit Hygiene- und Abstandsregeln gut vorbereitet gewesen, man beobachte die Entwicklung aber in den nächsten Tagen.