1. News
  2. Digitale Welt

Neue Features beim Messenger: So bekommt man neue Whatsapp-Funktionen vor allen anderen

Neue Features beim Messenger : So bekommt man neue Whatsapp-Funktionen vor allen anderen

Regelmäßig erweitert der Messengerdienst Whatsapp seine Funktionspalette. Doch nicht jeder kommt sofort in den Genuss der neue Features. Dabei gibt es einen einfachen Weg, Zugriff auf neue Funktionen zu erhalten.

Ein Anrufbeantworter, mit dem Nutzer ihren Kontakten eine Nachricht hinterlassen, wenn sie den Anruf nicht annehmen. Oder auch die neue Video-Telefonie, mit der Whatsapp dem Dienst Skype weiter Konkurrenz machen will: Der Messengerdienst Whatsapp wartet immer wieder mit neuen Funktionen auf. Doch nicht jeder kommt sofort in den Genuss der neue Features oder bekommt überhaupt mit, dass sich da Neues ankündigt.

Dabei werden die neuen Funktionen keineswegs von heute auf morgen freigeschaltet, sondern kündigen sich oft bereits einige Wochen zuvor an - und zwar in der Beta-Version von Whatsapp. Dort werden die Neuheiten zunächst getestet, bis sie in der normalen App für alle Nutzer hochgeladen werden. So sollen nach Möglichkeit viele Fehler vermieden werden, die ansonsten zu Ärger und Frust bei den vielen Millionen Whatsapp-Usern führen würden.

Beta-User kann übrigens jeder werden, der Whatsapp auf einem Android- oder Windows-Mobile-Smartphone benutzt - und so als freiwilliges Versuchskaninchen die neuen Features des Messengers vor allen anderen nutzen. iPhone-Besitzer können leider nicht teilnehmen.

Und so wird man zum Beta-User von Whatsapp

Android-Nutzer könne sich auf der speziellen Seite bei Google Play Store anmelden. Dabei unbedingt darauf achten, dass man mit demselben Google-Konto angemeldet ist, das man auch auf dem Smartphone benutzt. Auf der Seite dann einfach auf den entsprechenden Button klicken und sich so als Tester registrieren.

Anschließend erhält man die Beta-Updates via Google Play Store aufs Handy gespielt - und kann so die neuesten Whatsapp-Funktionen vor allen anderen nutzen.