KunstRasen 2021 Element of Crime eröffnen die KunstRasen-Saison 2021

Bonn · Die Band „Element of Crime“ hat am Donnerstagabend vor rund 1700 Besuchern die KunstRasen-Saison 2021 eröffnet. Damit startet in Bonn nach dem Kulturgarten die zweite große Open-Air-Veranstaltungsreihe.

 Die Konzertsaison auf dem KunstRasen ist eröffnet: Sven Regener, Sänger der Band „Element of Crime“, am Donnerstagabend.

Die Konzertsaison auf dem KunstRasen ist eröffnet: Sven Regener, Sänger der Band „Element of Crime“, am Donnerstagabend.

Foto: Thomas Kölsch

Ein bisschen Leid muss sein. Es geht nicht anders, egal wie sehr die Menschen sich nach anderthalb Jahren der Einschränkungen wieder auf positive Botschaften freuen. Ohne zumindest einen Hauch von Melancholie kann ein Konzert von Element of Crime einfach nicht funktionieren, ohne jene Mischung aus Liebe, Schmerz und Sehnsucht, an der sich Sänger Sven Regener berauscht und die keiner so geschickt mit poetischer Schönheit aufladen kann wie er. Es ist eine Form der Katharsis, die der 60-Jährige seinem Publikum zum Auftakt der diesjährigen KunstRasen-Saison in der Gronau ermöglicht, eine Befreiung von allen Sorgen durch kollektive Wehmut und durch die Erkenntnis, dass trotzdem alles besser wird, spätestens „am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang“, wie Regener zu Beginn des Konzerts singt. Kopf hoch, das Leben geht weiter. Die Kultur auch. Was derzeit immer noch nicht selbstverständlich ist.