Musik Fukushima-Oper "Stilles Meer" uraufgeführt

Hamburg · Mit der Fukushima-Oper "Stilles Meer" über die Reaktor-Katastrophe in Japan hob Kent Nagano ein suggestives Stück modernen Musiktheaters an der Hamburger Staatsoper aus der Taufe. Ein Auftragswerk, das mit seinem Appell gegen das Vergessen starken Beifall fand.

 Die Bühne in gelben Nebel getaucht: "Stilles Meer" in der Hamburger Staatsoper.

Die Bühne in gelben Nebel getaucht: "Stilles Meer" in der Hamburger Staatsoper.

Foto: Lukas Schulze
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort