Laura Ollech am Theater Bonn 28-Jährige aus Bonn inszeniert „Bilder deiner großen Liebe“

Bonn · Fast wäre Wolfgang Herrndorfs Roman „Bilder deiner großen Liebe“ nie erschienen. Jetzt ist die Geschichte am Theater Bonn zu sehen. Premiere ist am 8. März. Wir haben die junge Regisseurin Laura Ollech vorab getroffen.

 Eine Zeit lang probierte sie sich als Schauspielerin aus, doch schnell zog es sie wieder zur Regie: Die Bonnerin Laura Ollech.

Eine Zeit lang probierte sie sich als Schauspielerin aus, doch schnell zog es sie wieder zur Regie: Die Bonnerin Laura Ollech.

Foto: Judith Nikula

Sein letzter Wille war eindeutig: „Keine Fragmente aufbewahren, niemals Fragmente veröffentlichen. Niemals Germanisten ranlassen. Freunde bitten, Briefe etc. zu vernichten. Journalisten mit der Waffe in der Hand vertreiben.“ So schrieb es Wolfgang Herrndorf in seinem Testament. Hätte er wenige Tage vor seinem Tod nicht eine Ausnahme ausgesprochen, dann wäre eines seiner außergewöhnlichen Werke wohl nie erschienen: „Bilder deiner großen Liebe“.