1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Beethovenfest Bonn 2020: Programm, Tickets und Infos

Vom 13. bis 22. März : Das wird beim Beethovenfest Bonn 2020 geboten

Das Beethovenfest 2020 steht vor der Tür. Unter dem Motto "Seid umschlungen" bietet das Fest neun Konzerttage, die neben Beethoven auch verschiedene europäische Komponisten in den Vordergrund stellen. Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

Die Künstler und Orchester für das Beethovenfest 2020 stehen fest. Vom 13. bis zum 22. März kommen beim Bonner Beethovenfest Klassik-Liebhaber ganz auf ihre Kosten: Unter dem Motto »Seid umschlungen« sind täglich Konzerte in der Bonner Oper geplant, die das Rückrat der Festwoche bilden. Außerdem wird es ein vielfältiges Rahmenprogramm mit vielen Veranstaltungen rund um Beethoven und seine Musik geben. Karten können sich Besucher jetzt noch im Vorverkauf sichern.

Beethovenfest beginnt am 13. März

Das Beethovenfest startet am 13. März mit einer Eröffnungsveranstaltung in der Bonner Oper. Die täglich stattfinden Konzerte beginnen noch am gleichen Tag mit der Aufführung „Idée fixe und Urgeräusche“ des französischen Nationalorchesters aus Lyon. Das Konzert bildet den Auftakt eines europäischen Zyklus: Österreichische, russische und deutsche Interpreten präsentieren berühmte nationale Werke, die einen historischen oder neu geschaffenen Beethoven-Bezug aufweisen.

Das französische Nationalorchester beispielsweise wird die Werke von Hector Berlioz präsentieren, für den seine Begegnung mit Beethoven eine Art Erweckungserlebnis darstellte. Nicht verwunderlich also, dass sich unter anderem in seiner »Symphonie fantastique« Anlehnungen an Beethovens »Pastorale« entdecken lassen.

Werke von Ludwig van Beethoven selbst werden von verschiedenen Künstlern am 15./16./18./19. und 21. März präsentiert. Am 20. März gibt es zudem weitere Eindrücke, wenn das Beethoven Orchester Bonn gemeinsam mit Klavierspieler Kit Armstrong bekannte Werke aus Deutschland zum Besten gibt.

Europäische Gäste beim Beethovenfest

Zu den weiteren internationalen Gästen beim Beethovenfest 2020 gehören Enno Poppe und Joseph Haydn, die am 17. März gemeinsam mit dem Mahler Chamber Orchestra die Sinfonien von Wolfgang Amadeus Mozart neu interpretieren. Am Abend des 22. März beendet das Russian National Youth Symphony Orchestra unter Leitung von Valentin Uryupin die Reihe der musikalischen Großveranstaltungen. Sie begleiten Lars Vogt, der sein Klavierkonzert »Be@thoven – Invokation«, ein neu entstandenes Werk mit Beethoven-Bezug aufführen wird.

Abgesagt werden musste das für den 14. März geplante Konzert „Innehalten“. Der italienische Beitrag zum europäischen Zyklus des Beethovenfestes wurde durch den in Italien weit verbreiteten Coronavirus gestoppt. Aufgrund der aktueller Reisebestimmungen musste das Orchester Sinfonica di Milano absagen. Das Konzert entfällt ersatzlos.

Weitere Informationen zum Ticketverkauf und den Verkaufsstellen gibt es unter: www.bonnticket.de.

Noch viel mehr Beethoven

Neben den offiziellen Konzerten des Beethovenfestes in Bonn gibt es unzählige weitere musikalische und kulturelle Veranstaltungen im Beethoven-Jahr. Auf der Webseite „BTHVN 2020“ können alle Termine die eine Verbindung zu dem berühmten Komponisten aufweisen eingesehen werden. Gerade zum Beethovenfest im März werden hier eine Vielzahl von Rahmenveranstaltungen angeboten.