Verlängerung abgelehnt Zwei bekannte Skulpturen sollen aus Bonn verschwinden

Bonn · Die Bonner Kunstkommission lehnt die Verlängerung der Leihverträge für die Skulpturen „Hommage an Beethoven“ von Markus Lüpertz und „Mean Average“ von Toni Cragg ab. Die Stiftung, die die Leihgaben organisiert, zeigte sich irritiert.

 Aktuell ist Toni Craggs Skulptur Mean Average auf dem Remigiusplatz von Weihnachtsmarkt-Buden umgeben.

Aktuell ist Toni Craggs Skulptur Mean Average auf dem Remigiusplatz von Weihnachtsmarkt-Buden umgeben.

Foto: Benjamin Westhoff

Nach einer eineinviertelstündigen, leidenschaftlichen Debatte zwischen fünf Herren von Walter Smerlings Verein „Stiftung für Kunst und Kultur“ und sechs Damen der Bonner Kunstkommission unter Wortführerschaft von Eva Kraus (Bundeskunsthalle) im Stadthaus wurde die Verlängerung des Leihvertrags für die Kunstwerke von Toni Cragg und Markus Lüpertz um zehn Jahre abgelehnt. Auch ein Kompromissvorschlag der Kommissionsvorsitzenden, Oberbürgermeisterin Katja Dörner, über eine Verlängerung um fünf Jahre fand keine Zustimmung.