1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Bonn: Stummfilmfestival Bonner Sommerkino findet im August statt

Filmfestival im Arkadenhof der Uni : Bonner Stummfilmtage finden im August statt

Stummfilme mit Livemusik locken jeden Sommer Tausende Menschen in den Arkadenhof der Bonner Universität. Das soll auch im Corona-Jahr trotz geringeren Platzangebots wieder so sein. Das Programm wird Mitte Juli bekanntgegeben.

Kein Sommer in Bonn ohne Stummfilmkino: Das gilt auch für das Jahr der Corona-Pandemie. Die 36. Ausgabe des größten deutschen Stummfilmfestivals soll im August über die Bühne gehen, wie der Förderverein Filmkultur Bonn nun bekanntgab. Demnach soll das Stummfilmfestival vom 6. bis 16. August im Arkadenhof der Universität stattfinden.

Beim Stummfilmfestival würden die coronabedingten Hygiene- und Sicherheitsgebote berücksichtigt, hieß es. Wie gewohnt würden im Arkadenhof der Universität Bonn elf Abende lang herausragende Produktionen aus der Frühzeit des Kinos mit live-musikalischer Begleitung zu erleben sein – Open Air und bei freiem Eintritt. Das Programm werde bis Mitte Juli bekannt gegeben. Das Platzangebot im Hof müsse auf 500 Personen beschränkt werden.

Streamingangebot ergänzt Live-Erlebnis

Ein zentrales Anliegen des Vereins sei es, trotz des reduzierten Platzangebots, ein möglichst großes Publikum zu erreichen. „Daher werden alle Filme nach der Projektion im Arkadenhof – über die Internetseite des Festivals www.internationale-stummfilmtage.de – auch gestreamt und jeweils 48 Stunden lang online verfügbar sein“, teilte Festivalsprecherin Kristina Wydra mit. Die Musikbegleitungen würden dazu von den Künstlern vorher eingespielt und aufgenommen oder  live bei der Vorführung mitgeschnitten. Die Filme werden jeweils ab 21.30 Uhr gezeigt, der Einlass beginnt in diesem Jahr allabendlich um 20 Uhr.

Da die Stummfilmtage auf Unterstützung angewiesen seien, würden nicht nur die Besucher vor Ort um Spenden gebeten. Auch wer das Festival online verfolgt, hat die Möglichkeit zu spenden.

Die 36. Internationalen Stummfilmtage – Bonner Sommerkino werden veranstaltet vom Förderverein Filmkultur Bonn e.V. in Kooperation mit dem Filmmuseum München, der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Bonner Kinemathek und unterstützt von der Bundesstadt Bonn, der Film- und Medienstiftung NRW und der Bundesbeauftragen für Kultur und Medien (BKM).

Das Programm der 36. Internationalen Stummfilmtage – Bonner Sommerkino ist ab Mitte Juli auf www.internationale-stummfilmtage.de zu finden.