Eckhard Heck Ein Lesebuch über Bonns schönste Orte

KESSENICH · "111 Orte in Bonn, die man gesehen haben muss." So lautet der Titel eines neuen Buches von Eckhard Heck. Der 1962 im Saarland geborene Autor und Fotograf, der in Aachen lebt, versteht seinen Reiseführer durch Bonn als eine Art Entdeckungsführer und als Lesebuch. Nun hat er ihn im Hostel Basecamp, In der Raste, vorgestellt.

 Stellen den neuen Reiseführer über Bonn vor: Eckhard Heck und Fritz Dreesen.

Stellen den neuen Reiseführer über Bonn vor: Eckhard Heck und Fritz Dreesen.

Foto: Horst Müller
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort