1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Geschenktipp der Redaktion: Eintauchen in van Gogh

Geschenktipp der Redaktion : Eintauchen in van Gogh

Geschenktipps aus der Redaktion: Ein Besuch der Ausstellung „Van Gogh – The Immersive Experience“ im Technikum lohnt sich. Wieso also nicht mal Karten für die Schau in Mühlheim an der Ruhr zu Weihnachten verschenken?

Warum nicht mal Karten für eine Ausstellung zu Weihnachten verschenken? Eine Schau der besonderen Art gibt es nämlich in Mülheim an der Ruhr. Im Technikum sind Werke des niederländischen Künstlers Vincent van Gogh zu sehen, ohne dass sie wirklich vor Ort sind. Noch bis zum 15. Januar 2023 zeigt „Van Gogh – The Immersive Experience“ die Gemälde mithilfe eines 3D-Mapping-Projektionssystems. Eine multimediale Illusion aus Bild und Ton sorgt dafür, dass der Betrachter die virtuelle Illusion als Realität empfindet.

1853 in Zundert geboren, zählt van Gogh zu den Begründern der modernen Malerei. Und obwohl er starken Einfluss auf nachfolgende Künstler wie etwa die Expressionisten ausübte, verkaufte van Gogh zu Lebzeiten nur wenige Bilder. Sein Oeuvre umfasst mehr als 900 Gemälde und 1000 Zeichnungen. Die Ausstellung im Technikum zeigt mehr als 500 seiner Arbeiten.

Beim Betrachten der weltberühmten Werke van Goghs bleibt kein Detail verborgen. Denn Lichtinstallationen und Projektionen vergrößern die Gemälde mehrfach und projizieren sie an die Wände, Decke und Boden der Präsentationsräume.

Ob „Sternennacht“, „Das Nachtcafé“ oder van Goghs zahlreiche Selbstbildnisse: Die Inszenierung mithilfe moderner Technik vermittelt seine meisterhafte Kunst auf völlig neue Weise. So kommt van Goghs geballte Farbenpracht zur Geltung, und der Betrachter erlebt seine Werke auf besondere Art, macht sie greifbar. Denn die mehr als 500 gezeigten Arbeiten agieren mit den Besuchern, sodass sie selbst Teil der Szenerie werden.

Zudem vermittelt die Ausstellung mit einer 360-Grad-Multimedia-Zeitreise Biographisches zu van Gogh. Seine Zeit im Kloster findet ebenso Erwähnung wie der Aufenthalt in Arles – ein Besuch lohnt sich nicht nur für Kunstexperten. Weitere Informationen zu der Ausstellung unter van-gogh-experience.com.

Bis zum 23. Dezember: Jeden Tag ein Geschenktipp aus der Feuilleton-Redaktion.