Karfreitagskonzert in der Beethovenhalle Fesselnde Interpretation von Antonin Dvoráks Requiem

BONN · George Bernard Shaw, dessen scharfzüngige Musikkritiken zu lesen immer ein Vergnügen ist, war nicht gerade ein Fan von Antonin Dvorák. Über dessen Requiem befand er: "völlig langweilig" und "unglaublich uninspiriert". Einem solchen Verdikt wird man nicht zustimmen wollen, aber es könnte immerhin aufzeigen, dass Dvoráks Vertonung der Totenmesse nicht ganz unproblematisch ist.

 Der tschechische Dirigent Tomás Netopil spürte mit dem Beethoven Orchester kleinsten Schattierungen der Musik nach.

Der tschechische Dirigent Tomás Netopil spürte mit dem Beethoven Orchester kleinsten Schattierungen der Musik nach.

Foto: REINBOLD
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort