1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Beueler Theatercontainer: Kleiner Raum, große Wirkung

Beueler Theatercontainer : Kleiner Raum, große Wirkung

Zusammengekauert, den Rücken gegen die Wand gedrückt, blickte sie ängstlich distanziert und doch interessiert in die Gesichter des gespannten Theatercontainer-Publikums. "Manchmal hab? ich Angst", sagte sie zuerst zögerlich, "aber wenn ich laufe, entsteht in meinem Kopf eine Leere, die mich von allem befreit."

Am Wochenende hatte das Theaterstück "Der Traum von Olympia" von Nadine Schwitter im Rahmen des Festivals "Save the World II - Climate Change" in Beuel Premiere. Die Schauspielerin Johanna Paliatsou ließ das Publikum in die einjährige Flucht der Sprinterin Samia Yusuf Omar von Somalia nach Tripolis eintauchen. Ihr großer Traum: bei den Olympischen Spielen 2012 in London Erste werden. Vor der Küste Maltas fiel sie von einem dicht besetzten Schlauchboot und ertrank.

Es war eng, warm, beklemmend - der Theatercontainer und der fesselnde Blick Paliatsous ließen die Zuschauer die Ängste, aber auch den unglaublichen Ehrgeiz der Flüchtenden spüren. Live-Hörspielelemente, Papppuppen und ein Video sorgten ebenso für Gänsehaut. Ein packendes Erlebnis.

Schulen können ihn ab vier Vorstellungen buchen - oder sie gewinnen die von der Bundeszentrale für Politische Bildung gesponserte Patenschaft. Bewerbung an: sparte4@bonn.de.