Aktion zum Jubiläum Eintritt frei für alle 30-Jährigen im Kunstmuseum Bonn

Bonn · Im Jubiläumsjahr gibt es für alle Besucher des Jahrgangs 1992 freien Eintritt ins Kunstmuseum Bonn. Auch jeder zweite Sonntag im Monat ist frei.

 Das Kunstmuseum Bonn wartet mit einem besonderen Angebot auf.

Das Kunstmuseum Bonn wartet mit einem besonderen Angebot auf.

Foto: David Ertl

Mit einer attraktiven Aktion feiert sich das Kunstmuseum Bonn, das in diesem Jahr an den Umzug von der Rathausgasse in den Neubau an der Museumsmeile vor 30 Jahren erinnert. 1992 war das. Und deshalb sollen alle Besucher des Jahrgangs 1992 das ganze Jahr über freien Eintritt ins Museum bekommen. Es reicht dabei, ein Ausweisdokument an der Museumskasse vorzuzeigen. Frei für alle Besucher ist der Eintritt an jedem zweiten Sonntag im Monat dieses Jahres.

Im Jubiläumsjahr wolle sich das Haus noch stärker öffnen und alle Bonner ansprechen, heißt es in einer Pressemitteilung. Natürlich ist das Kunstmuseum auf Einnahmen angewiesen. Daher wird der freie Sonntag durch die Freunde des Kunstmuseums Bonn e. V. gegenfinanziert. „Wir freuen uns sehr, das Jubiläum gemeinsam mit dem Museum zu feiern, und laden zu diesem Anlass an jedem zweiten Sonntag im Monat alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei ins Kunstmuseum ein“, sagt Carolin Scharpff-Striebich, Vorsitzende der Freunde des Kunstmuseums Bonn e. V. Der erste eintrittsfreie Sonntag findet bereits an diesem Wochenende statt. Es ist gleichzeitig das Finale der großen Beuys-Ausstellung „Passierschein in die Zukunft“.

Auf einen Blick: Bis 31. Dezember 2022 gelten im Kunstmuseum Bonn folgende Regelungen: An je­dem 2. Sonntag im Monat, 11-18 Uhr, freier Eintritt für alle Besucher. Das gesamte Jahr 2022 freier Eintritt für alle 1992 geborenen Personen.

Der Kampf um die Kübel
Gastronomie in Bonn Der Kampf um die Kübel