Neues vom KunstRasen Dropkick Murphys und Calum Scott kommen nach Bonn

Bonn · Dropkick Murphys treten auf dem Kunstrasen in Bonn auf. Neu angekündigt ist auch der Auftritt des britischen Popstars Calum Scott. Die Veranstalter präsentieren beide Acts im August.

 Die Folk-Punk-Band „Dropkick Murphys“ 2019 bei Rock im Park. Im August 2023 kommen sie nach Bonn.

Die Folk-Punk-Band „Dropkick Murphys“ 2019 bei Rock im Park. Im August 2023 kommen sie nach Bonn.

Foto: picture alliance/dpa/Daniel Karmann

Die Lücken für die kommenden Konzerte auf dem Bonner Kunstrasen schließen sich immer mehr. zu den 13 bereits bekannten Terminen mit deutschen und internationalen Bands und Künstlern sind jetzt noch zwei weitere hinzugekommen. Am 11. August erwarten die Veranstalter die irisch-amerikanische Folk-Punk-Band Dropkick Murphys in Bonn. Erst im vergangenen Jahr erschien ihr Album „This Machine Still Kills Fascists“, für das sie bislang unvertonte Texte des legendären folksänger Woody Guthry verwendeten.

Neu angekündigt ist auch der Auftritt des britischen Popstars Calum Scott für den 13. August. In Deutschland ist der Sänger unter anderem für seine mit DJ Felix Jaehn produzierte Single „Love on Myself“ bekannt. Für beide neu angekündigten Konzerte hat der Vorverkauf begonnen.

„Wir sind jetzt fast durch mit unserem Programm“, sagte Veranstalter Ernst-Ludwig Hartz („Noisenoww“). Der Vorverkauf gestaltet sich für ihn erfreulich: „Anfang März sind schon 50.000 Karten verkauft.“ Die diesjährigen Konzerte auf dem KunstRasen beginnen am 15. Juni mit einem Auftritt der Band Santiano.

Tickets und Info gibt es hier.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Marcus Schinkel rockt Beethoven
Der „Piano Club“ im Pantheon Bonn Marcus Schinkel rockt Beethoven
Zum Thema
Aus dem Ressort
Die ersten Bonner waren Italiener
Neue Erkenntnisse zum Doppelgrab von Oberkassel Die ersten Bonner waren Italiener
Wilde Träume
Salut Salon in der Oper Bonn Wilde Träume