Laacher Forum: Von Kohl bis Matussek

Der bekannte Spiegel-Autor Matthias Matussek eröffnet am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr das Herbstprogramm des Laacher Forums. Der Titel seines jüngsten Buches "Das katholische Abenteuer. Eine Provokation" ist zugleich das Thema seines Vortrages.

Maria Laach. (ln) Der bekannte Spiegel-Autor Matthias Matussek eröffnet am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr das Herbstprogramm des Laacher Forums. Der Titel seines jüngsten Buches "Das katholische Abenteuer. Eine Provokation" ist zugleich das Thema seines Vortrages.

Was Partnerschaft lebendig hält, erfahren die Zuhörer am Mittwoch, 26. Oktober, ab 20 Uhr, wenn der renommierte Paartherapeut Hans Jellouschek zum Thema "Achtsamkeit in der Partnerschaft - Was Partnerschaft lebendig hält" spricht. "Lasst Kinder wieder Kinder sein - Die Rückkehr zur Intuition" lautet das Plädoyer von Jugendpsychiater Michael Winterhoff am Mittwoch, 2. November.

Die Frage "Warum ich mich für unsere Rechte als Demenzbetroffene einsetze" beantwortet am Donnerstag, 10. November, die an Demenz erkrankte Autorin Helga Rohra. Und über sein Leben als "Sohn vom Kohl" berichtet Walter Kohl am Montag, 21. November, in seinem Vortrag "Leben oder gelebt werden - Schritte auf dem Weg zur Versöhnung". Karten sind bei der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach, Ruf (0 26 52) 5 93 65, erhältlich.

Meistgelesen
Das Leben nach dem Unfall
16-Jähriger auf K14 in Wachtberg verletzt Das Leben nach dem Unfall
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort