Konzert im Kammermusiksaal Bonn Musik ausschließlich von Frauen

Bonn · Raphaela Gomes ist eine großartige Cellistin, Julian Riem ihr Begleiter am Klavier. Zusammen präsentierten sie im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Werke von Komponistinnen.

 Virtuos: Raphaela Gromes und Julian Riem.

Virtuos: Raphaela Gromes und Julian Riem.

Foto: Meike Böschemeyer

„Femmes“ heißt das Album, das die Cellistin Raphaela Gromes mit Julian Riem am Klavier zusammen aufgenommen hat. Darauf sind ausschließlich Kompositionen von Frauen zu hören. 23, um genau zu sein. Kilometer umfasse die unentdeckte Literatur von Komponistinnen, so das Duo beim dritten Kammermusikkonzert im Beethoven-Haus. Die Auswahl von sechs Werken, zumal mit so viel Leidenschaft und Virtuosität vorgetragen, begeisterte das Publikum.