1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Open Air: Lou Reed kommt nach Bonn

Open Air: Lou Reed kommt nach Bonn

Er gilt als Wegbereiter des Punk, Godfather des Independent-Rock, vor seinen Texten voller wütender Salven ist niemand sicher, kein Stevie Wonder und kein Papst

Er ist bekannt für seine schonungslose Offenheit. Jetzt kommt Lou Reed, der die Musikwelt zuletzt mit seiner Kollaboration mit Metallica ("Lulu") irritiert hat, nach Bonn. "From VU to Lulu" ist seine Tour betitelt. Es darf also damit gerechnet werden, dass er die ganze Bandbreite von Velvet Underground, von "I'm Waiting For The Man" über "Venus In Furs", "Walk On The Wild Side" bis "The View" präsentiert.

Am 29. Juni, 19.30 Uhr, wird er in Bonn bei der Open-Air-Reihe "Kunst!Rasen" mit seiner fünfköpfigen Band erwartet. Reeds letztes Deutschland-Konzert war im September 2009 mit Laurie Anderson in der ausverkauften Frankfurter Jahrhunderthalle. Tickets: 48 Euro plus Gebühren.