1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Theaterkids feiern Premiere mit Peter Maffay Musical

Theaterkids feiern Premiere mit Peter Maffay Musical

Weltweit lieben Fans Peter Maffays Musical "Tabaluga und Lilli", Freitag führen die 13 "Theaterkids" der Kindertheatergruppe des Jugendzentrums Offene Tür Haus Michael das Erfolgsstück in einer eigenen Version auf.

Perfide ist der Plan des dunklen Herrschers Arktos. Er schafft sich eine Tochter, ein wunderschönes Wesen aus Eis, um den kleinen Drachen Tabaluga in seinen Palast zu locken.

"Nach den Herbstferien haben wir mit der intensiven Probenarbeit begonnen", erklärte Andrea Pohlscheid. Gemeinsam mit Kathrin Klevenhaus und Hildegard Schwieder leitet sie die Theaterkids. Im dritten Jahr habe sich die Gruppe mit Kindern zwischen acht und 13 Jahren dazu entschieden, kein Theaterstück, sondern ein richtiges Musical aufzuführen. "Die Arbeit an dem Stück lief super. Die Kinder kamen mit den Liedern gut klar und mussten nur üben, auch wirklich laut zu singen", stellte Pohlscheid zufrieden fest.

Streit bei der Rollenverteilung gab es nicht. "Wir durften zwei Vorschläge einreichen, haben zusammen vorgesungen und etwas gespielt, und dann standen die Rollen schon fest", sagt die Tabuluga-Darstellerin Thea Port le roi (13). Ulkig fand sie es, zum zweiten Mal in Folge einen Drachen zu spielen. "Bei unserem letzten Stück, den Wawuschels, war ich auch schon einer. Ich gewöhne mich langsam dran", sagte sie und lachte schallend. Die Rolle und die Lieder seien toll, bemerkte sie. Allein die unsterbliche Liebe zu Lilli zu spielen und zu singen, sei anfangs schwer gewesen. Cleo Macke (10) fand ihre Rolle der Riesenspinne Tarantula hingegen nicht kompliziert. "Ich habe nur eine Seite Text. An mein Lied musste ich mich aber erst gewöhnen. Die Melodie war anfangs nicht so leicht zu singen", sagte sie.

Die Premiere von "Tabaluga und Lilli" nach dem Musical von Peter Maffay beginnt Freitag um 18 Uhr im Jugendzentrum Offene Tür Haus Michael, Bergheimer Straße 9. Es gibt noch Restkarten. Weitere Vorstellungen finden am Sonntag, 29. Januar, um 16 Uhr, am Freitag, 3. Februar, um 18 Uhr sowie am Samstag, 4. Februar, um 16 Uhr, statt. Der Eintritt kostet fünf Euro (ermäßigt 4 Euro). Weitere Informationen auf www.ot-haus-michael.de.