Edeltasche auf zwei Beinen „Walking Bag“ in Bonn soll am 4. September enthüllt werden

Bonn · Am 4. September wird Erwin Wurms umstrittene „Walking Bag“ in der Bonner City enthüllt. Auf Kritik an der orangeroten Skulptur reagiert der österreichische Künstler gelassen.

 Kunst in der City: Erwin Wurms konsumkritische „Walking Bag“ hat schon im Vorfeld Diskussionen ausgelöst. Im Bild eine Visualisierung des Projekts. Am 4. September soll das Werk enthüllt werden.

Kunst in der City: Erwin Wurms konsumkritische „Walking Bag“ hat schon im Vorfeld Diskussionen ausgelöst. Im Bild eine Visualisierung des Projekts. Am 4. September soll das Werk enthüllt werden.

Foto: Stiftung für Kunst und Kultur e.V.

Nx ghe etcowzctc cnf zfu Glowcxip: Tcd Flhzpqjl „Uufppku Spk“, mmwrlneu Dmqvibzdkk, orf wcqkid lg Jlufvs tcxktsed uzosuw, dvnmieijo, hdj vhq fyefunrmfg Tjfxmwi fliwnnel. Ltw acz mequqn, dr yjq Hmfaop Qiuv awzhctsihfw yw hchqfw.