Charts Billie Eilish gewinnt Duell gegen Slash

Baden-Baden · Slash hat ein Blues-Album aufgenommen - und landet damit direkt auf Platz zwei. Der Gitarrist musst sich nur Superstar Billie Eilish geschlagen geben.

Billie Eilish hat in den deutschen Charts die Nase vorn.

Billie Eilish hat in den deutschen Charts die Nase vorn.

Foto: Lewis Joly/AP/dpa

Mit ihrem neuen Album „Hit Me Hard And Soft“ hat sich Superstar Billie Eilish direkt an die Spitze der deutschen Album-Charts gesetzt. Es ist die zweite Nummer-eins-Platte der US-Musikerin nach „Happier Than Ever“, wie GfK Entertainment mitteilte. Die 22-Jährige setzte sich damit gegen Slash durch - der Guns-N'-Roses-Gitarrist steigt mit „Orgy Of The Damned“ an zweiter Stelle in die Charts ein.

In Slayer-Gründungsmitglied Kerry King schafft es ein weiterer Gitarrist auf Platz drei. „From Hell I Rise“ heißt das Debütwerk seiner neu gegründeten Combo. Die Zusammenstellung „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol. 11“ (vier) und Portishead-Sängerin Beth Gibbons („Lives Outgrown“, fünf) folgen auf den nächsten Plätzen.

Im Single-Ranking dominieren laut GfK Entertainment zum vierten Mal in Folge Ayliva & Apache 207 mit „Wunder“. Dahinter rangieren der britische Sänger Artemas („I Like The Way You Kiss Me“, zwei) und der australische DJ und Produzent Cyril („Stumblin' In“, drei). Der höchste Neueinstieg gelingt Billie Eilish mit „Lunch“ auf Platz fünf.

© dpa-infocom, dpa:240524-99-152642/3

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort