30 Jahre „Pulp Fiction“ von Quentin Tarantino Die Geburt eines Kultfilms

Bonn · Vor 30 Jahren hatte Quentin Tarantinos Meisterwerk „Pulp Fiction“ Premiere in Cannes – und gewann die Goldene Palme. Der Film inspirierte eine ganze Generation von Filmemachern – und hat als Klassiker nichts an Reiz verloren.

 Eine unvergessliche Szene: Vincent (John Travolta)und Mia (Uma Thurman) tanzen Twist.

Eine unvergessliche Szene: Vincent (John Travolta)und Mia (Uma Thurman) tanzen Twist.

Foto: picture alliance/dpa/United Archives/TBM/-

Worüber reden Berufskiller auf dem Weg zur Arbeit? Über Fußmassagen, Fernsehserien und McDonald’s. In Quentin Tarantinos Film „Pulp Fiction“ verrät der von John Travolta gespielte Vincent seinem Kollegen Jules (Samuel L. Jackson), was sie in Holland anstatt Ketchup auf die Pommes tun: Mayonnaise. „Hab ich selbst gesehen, Mann, die ersäufen die in der Tunke.“ Jules: „Verdammt!“