„Bridgerton“ mit dritter Staffel auf Netflix Klatsch, Tratsch und große Liebe

Bonn · Lange mussten Fans warten, jetzt ist die neue Staffel von „Bridgerton“ endlich auf Netflix zu sehen. Wieder geht es um die Suche nach Liebe und Skandale. Im Mittelpunkt stehen diesmal andere Figuren. Wie viel Leidenschaft steckt drin und lohnt sich das Ansehen?

Er zeigt auch dunkle Seiten: Luke Newton (links) als Colin Bridgerton mit Nicola Coughlan als Penelope Featherington in  „Bridgerton“.

Er zeigt auch dunkle Seiten: Luke Newton (links) als Colin Bridgerton mit Nicola Coughlan als Penelope Featherington in „Bridgerton“.

Foto: picture alliance/dpa/Netflix © 2024/Cr. Liam Daniel

Zwei Jahre lang war Pause, jetzt ist es so weit: Die dritte Ballsaison der Familie Bridgerton ist auf der Streamingplattform Netflix zu sehen. Die beliebte Serie ist zurück mit Klatsch, Tratsch und, natürlich, der Suche nach der ganz großen Liebe – oder eben dem ganz großen Skandal. Lohnen sich die ersten Folgen der neuen Staffel? Nicht unbedingt.