1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Überregional

Netflix, Amazon, Sky, Disney, Mediathek: Neue Serien im Oktober 2021

Netflix, Prime, Disney+, Sky, Mediatheken : Diese Serien-Highlights gibt es ab Oktober zu sehen

Im Oktober starten wieder einige neue Serien auf Netflix, Sky und Amazon Prime. Worauf sich Zuschauer in diesem Monat freuen dürfen.

  • Streaming-Highlights bei Netflix

The Billion Dollar Code

Die Miniserie erzählt die Geschichte zweier deutscher Computerpioniere aus Berlin. Das Künstler-Hacker-Duo erschuf einen neuen Blickwinkel auf die Welt indem sie einen Computercode erfanden, der einen virtuellen Blick durch Satellitenbilder auf die Erde erschafft. Vor Google Earth nannten sie ihr Projekt Terra Vision. Jahre später verklagen die beiden Google für die Verletzung ihres Patentrechts. Im Kampf gegen den scheinbar unbesiegbaren Gegner wollen sie als Erfinder des Google-Earth-Algorithmus anerkannt werden. Das Reality-Drama führt von der Hackerszene im Nachwende-Berlin der 90er Jahre bis zur harten Realität eines Multi-Millionen-Dollar-Prozesses. Die Serie beruht auf einer wahren Begebenheit.

Serienstart ist der 7. Oktober.

Diana: Das Musical

2021 wäre Lady Diana Spencer 60 Jahre alt geworden. Netflix erinnert an die Prinzessin der Herzen in einem Musical, das ab November am Broadway auch auf der Bühne gezeigt wird. Der Film wurde vor der offiziellen Broadway-Premiere gedreht. In der Hauptrolle ist Jeanna de Waal zu sehen, wie sie etwa im ausladenden Hochzeitskleid der 80er Jahre Diana als Braut verkörpert oder in Familienszenen der Queen gegenübertritt.

Start: 1. Oktober

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/yEYVA0YqYV0?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Colonia Dignidad

Die Netflix Doku befasst sich mit der Geschichte der Colonia Dignidad in Chile. In der Kolonie waren Kinder jahrzehntelang systematischer sexualisierter Gewalt ausgesetzt, Menschen verschwanden. Die Doku handelt von einem charismatischen und manipulativen Sektenführer, der in Chile eine Kolonie mit deutschen Christen aufbaut. Dort wird er zum Handlanger der Diktatur.

Start: 1. Oktober

Roaring Twenties

Vier Folgen der Mini-Serie startet Netflix im Oktober. Die Handlung: Eine Gruppe von um die 20-Jährigen meistert im texanischen Austin Liebe, Freundschaft und das fantastische Abenteuer des Erwachsenenlebens.

Die Folgen 1 - 3 starten am 22. Oktober.

Die Folgen 4 - 6 sind ab 29. Oktober zu sehen.

Streaming-Highlights bei Amazon Prime

LOL: Last One Laughing

Die sechsteilige Show LOL ist ab Oktober mit sechs neuen Folgen als Amazon Original zu sehen. Das Prinzip der Show ist so leicht zu verstehen, wie ein Spiel auf einem Kindergeburtstag: Zehn Top-Stars der deutschen Comedy finden im Wettkampf heraus, wer zuletzt lacht. Neben Gastgeber Michael „Bully“ Herbig sind auch Anke Engelke und Barbara Schöneberger dabei. Nicht nur Stand-Up, Charakterkomik oder Improvisation, auch voller Körpereinsatz ist gefragt. Die Teilnehmer stehen dabei unter ständiger Beobachtung, alles wird minutiös gefilmt. Wer am Ende zuletzt lacht, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wird.

Start: Freitag, 1. Oktober

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/h6JAKaAH_SE?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

Die Serie basiert auf einem Klassiker aus dem Jahr 1973. Auf der Grundlage des Romans von Lois Duncan aus dem Jahr 1973 sind bereits mehrere Kinofilme gedreht worden. Nun ist die mörderische Geschichte um eine Gruppe Teenager auf Hawaii Vorlage für eine Amazon-Original-Serie. Kurz zur Geschichte: Ein Jahr nach dem tödlichen Autounfall, der in der Nacht ihres Schulabschlusses passiert ist, fühlt sich eine Gruppe von Teenagern immernoch durch ein dunkles Geheimnis verbunden. Sie werden von einem brutalen Mörder und Soziopathen verfolgt. Während sie versuchen herauszufinden, wer hinter ihnen her ist, enthüllen sie die dunkle Seite ihrer scheinbar perfekten Stadt - und ihres scheinbar perfekten, eigenen Lebens. Packend und spannend bis zum Schluss und eher nichts für schwache Nerven.

Start: 5. Oktober 2021

Lucifer

Die sechste Staffel um den gefallenen Engel Lucifer soll laut Amazon auch das Ende der Amazon-Exklusiven Serie sein. Luzifer Morningstar (Tom Ellis - Rush) hat in Los Angeles seine Freude daran, der versierten LAPD-Detective Chloe Decker (Lauren German - Chicago Fire) dabei zu helfen, Verbrecher zur Strecke zu bringen. Da die Stadt in der finalen Staffel nicht mehr das Schlachtfeld für seine Engelsgeschwister ist, ist Luzifers Beziehung zu Chloe so stark wie nie zuvor. In der Staffelpremiere werden Lucifer und Chloe zu Zeugen in einem Mordfall. Sie werden vom LAPD befragt werden, was Detective Corbett (Scott Porter) pflichtgetreu übernimmt. Lucifers ehrliche Antworten zu seiner Person lassen den Cop dabei definitiv eine Augenbraue heben, wie man auch schon im Trailer erkennen kann.
Start: 25. Oktober 2021

  • Streaming-Highlights bei Disney+

Black Widow

Aus den Marvel Studios kommt mit „Black Widow“, der schwarzen Witwe, ein aktionsreicher Spionage-Thriller. Die „Black Widow“ Natasha Romanoff wird mit den dunkleren Seiten ihrer Akte konfrontiert. Verfolgt von einer Macht, die vor nichts zurückschreckt, um sie zu Fall zu bringen, muss Natasha sich mit ihrer Geschichte als Spionin auseinandersetzen und mit den abgebrochenen Verbindungen aus jener Zeit, lange bevor sie ein Avenger wurde. Scarlett Johansson nimmt ihre Rolle als Natasha/Black Widow wieder auf. „Black Widow" ist der erste Film aus der so genannten Phase 4 des Marvel Cinematic Universe. Der Film hat eine Laufzeit von 2:15 Stunden und eine Altersfreigabe ab zwölf Jahren.

Start: Ab 6. Oktober

Just Beyond

Mit „Just Beyond“ beginnt auf Disney+ im Oktober eine achtteilige Anthologie, in der sich junge Erwachsene in einer übernatürlichen Welt von Hexen, Außerirdischen, Geistern und Paralleluniversen begeben müssen. Das Genre ist Horror-Comedy. Dabei geht es um Kämpfe von Teenagern wie Mobbing, Gruppenzwang und Angstzustände durch übernatürliche Handlungsstränge, die die Zuschauer in Atem halten. Jede Folge führt eine neue Besetzung ein und ist dadurch einzigartig.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/bHofahrp4aY?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Start: 10. Oktober 2021

  • Streaming-Highlights bei Sky
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/1OhtVogXtRs?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Die Ibiza Affäre

Österreichische Politiker treffen sich mit einer vermeintlichen russischen Oligarchin auf Ibiza. Dabei entsteht ein heimlich aufgezeichnetes Video, das um die Welt geht und die Politik im Alpenland erschüttert. Die reale Geschichte um einen waschechten Politikskandal. Nicholas Ofczarek ("Der Pass“) spielt den Privatdetektiv Julian H.. Gemeinsam mit einem Wiener Anwalt, verkörpert von David A. Hamade, gilt Julian als Drahtzieher hinter dem heimlich aufgezeichneten Videos. Das Video, das ein mehrstündiges Treffen zwischen Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus mit einer vermeintlichen russischen Oligarchin in einer Finca auf Ibiza dokumentiert, wurde am 17. Mai 2019 von deutschen Medien veröffentlicht. Die Serie handelt vom abenteuerlichen Weg, den der Anwalt und der Detektiv eingeschlagen haben, um den FPÖ-Politiker illegaler Machenschaften zu überführen.

Start: Folgen 1 und 2 am 21. Oktober 2021

Folgen 2 und 4 am 28. Oktober jeweils um 20.15 Uhr

The Suicide Squad

Die Comicverfilmung von Regisseur James Gunn kommt schon wenige Wochen nach dem Kinostart zu Sky Cinema. „The Suicide Squad“ Stars wie Margot Robbie und Idris Elba als Anti-Superhelden in einen höllischen Kampf um Leben und Tod. Das Abenteuer spielt in Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den USA. Hier sitzen die schlimmsten Superschurken ein und würden alles tun, um wieder rauszukommen – selbst der streng geheimen, zwielichtigen Spezialeinheit Task Force X beitreten. Laufzeit: 132 Minuten.
Start: 7. Oktober 2021

  • Streaming-Highlights bei Apple TV+

Invasion

Die Science-Fiction-Serie lässt uns mitfühlen, wie es ist, eine Alien-Invasion zu überstehen. Die Botschaft dahinter: Wir sind nicht alleine. Außerirdische Wesen kommen aus dem ganzen Universum auf die Erde, die Zivilisation könnte zusammenbrechen. Und das Überleben liegt bei nur fünf Menschen auf der Erde. Sam Neill, Golshifteh Farahani, Shamier Anderson, Billy Barrett und Shioli Kutsuna versuchen, sich in einer furchterregenden neuen Realität zurechtzufinden, die von tödlichen Außerirdischen heimgesucht wird.
Start: 22. Oktober 2021

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/DlaHxL3mHAU?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.