1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Überregional

Neue Serien & Filme Januar 2023: Netflix, Amazon, Sky, Disney+ & AppleTV+, Paramount+- Das sind die Highlights

Film- und Serien-Neuheiten : Das sind die Streaming-Highlights im Januar 2023

Die nicht-lineare Serie „Kaleidoscope“, die Spin-off Serie zu „Vikings“ und viele weitere Highlights erwarten Zuschauer im Januar. Ein Überblick über Film- und Serien-Highlights bei Amazon Prime, Netflix, Sky, AppleTV+ und Disney+.

Streaming-Highlights bei Netflix

  • Vikings: Valhalla, Staffel 2

In der ersten Staffel konnten Zuschauer das Schicksal der drei Wikinger Leif Eriksson, Freydis Eriksdotter und Prinz Harald Sigurdsson mitverfolgen. Die neuen Folgen von „Vikings: Valhalla“ setzen kurz nach dem Fall der Wikinger-Hochburg Kattegat an. Allerlei neue Charaktere weisen darauf hin, dass die Wikinger auch außerhalb von Skandinavien unterwegs sein werden. So zum Beispiel der nordrussische König und Mariam, eine mysteriöse Astronomin aus Konstantinopel. Wie die erste Staffel der Spin-off-Serie zu „Vikings“ besteht auch die zweite Staffel aus acht Episoden. Erscheinen wird sie am 12. Januar auf Netflix. Eine dritte Staffel ist bereits in Vorbereitung.

  • Lockwood & Co: Staffel 1

Die übernatürliche Fantasy-Abenteuerserie „Lockwood & Co“ startet am 27. Januar auf Netflix. In einer Welt, in der Geisterjagd von großen Firmen für Profit ausgenutzt wird, gründen zwei junge Teenager das Start-Up Lockwood und Co. Gemeinsam mit dem neu eingestellten und übernatürlich begabten Mädchen gerät das Trio in ein Mysterium.

  • Ginny und Georgia: Staffel 2

Rund ein Jahr nach Veröffentlichung der ersten Staffel erscheinen die neuen Folgen von „Ginny und Georgia“ am 5. Januar auf Netflix. In der zweiten Staffel der Tragikomödie rückt die Vergangenheit von Georgia in den Fokus. Doch auch ihre Tochter Ginny erwarten zahlreiche Hürden, romantische Verstrickungen und Konflikte.

  • Kaleidoscope

New York der 1970er: Während des Hurricanes Sandy plant eine Gruppe von Räubern den größten Coup aller Zeiten. Sie wollen Wertpapiere im Wert von 70 Milliarden Dollar erbeuten. Mit dem Heist-Thriller Kaleidoscope erschafft Netflix eine neuartige Möglichkeit, Geschichten filmisch zu erleben. Sieben der acht Episoden können in beliebiger Reihenfolge geschaut werden. Lediglich eine Folge, die sich mit dem Tag des Raubes befasst, hat einen festen Platz und soll das Finale der Serie darstellen. Die restlichen Episoden der nichtlinearen Handlung beschäftigen sich mit Zeiträumen vor und nach dem Raub. Die Serie wird ab dem 1. Januar auf Netflix erscheinen.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/cJ2RU4F_5-c?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen title="Kaleidoskop | Offizieller Trailer | Netflix"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

  • Der denkwürdige Fall des Mr. Poe

In diesem Historienthriller ermittelt der sich eigentlich bereits im Ruhestand befindende Augustus Landor im Jahr 1830 an der West Point Academy. Die Leiche eines jungen Kadetten wird nach dessen Selbstmord geschändet: Ein Unbekannter entfernt das Herz. An der Militärakademie begegnet Landor dem jungen Edgar Allan Poe, der ein großes Interesse an dem Fall zu haben scheint. Der Film erscheint am 6. Januar auf Netflix.

  • Totenfrau

Eine Bestatterin, die zur Killerin wird: Anna Maria Mühe spielt in dieser alpinen Thrillerserie die Titelheldin Brunhilde Blum, eine Frau mit dubioser Vergangenheit. Blum ist zweifache Mutter, betreibt ein Begräbnisinstitut in einem florierenden Ski-Ort und ist schräg drauf – die Leichen, die sie präpariert (was ziemlich detailliert gezeigt wird), sprechen zu ihr. Diese makaber-komischen Szenen stehen in starkem Kontrast zum humorlosen Rest der Handlung: Blums Ehemann wird vor ihren Augen überfahren, es war Mord – bei der Suche nach dem Warum stößt die Bestatterin auf einen Ring skrupelloser Sexverbrecher und geht brutal gegen die Täter vor. Ein zweites „Der Pass“ ist die Mörderjagd in den Alpen zwar nicht, aber Stimmung und Spannung stimmen bei dem Sechsteiler. Start am 5. Januar.

Streaming-Highlights bei Sky

  • The Last of Us: Staffel 1

Die postapokalyptische Fernsehserie „The Last of Us“ basiert auf dem gleichnamigen Videospiel und nimmt die Zuschauer mit in eine dystopische Zukunft, in der ein mysteriöser Pilz nahezu die gesamte Menschheit dahingerafft hat. Mit Hilfe der gegen den Pilz immunen Ellie versucht der Schwarzhändler Joel Miller ein Gegenmittel zu finden. Die erste Staffel der HBO Serie wird ab dem 16. Januar auf Sky verfügbar sein.

  • Interview mit einem Vampir: Staffel 1

Ab dem 6. Januar können Zuschauer eine neue Variation des Kultromanes „Interview with the Vampire“ von Anne Rice sehen. Die Serienversion begleitet den Vampir Louis de Pointe du Lac, der dem Journalisten Daniel Molloy epische Geschichten über Liebe, Blut und Unsterblichkeit erzählt. Anders als in dem 1994 erschienen Film ist Louis kein Plantagenbesitzer, sondern ein Schwarzer, der sich im New Orleans des 19. Jahrhunderts an den vielen Beschränkungen reibt und den Eintritt in die Vampirgesellschaft als Fluchtmöglichkeit sieht.

  • Die Traumhochzeit - Kate und William

Im Dezember erschien die Netflix-Dokuserie „Harry & Meghan“. Nun legt Sky royal nach und zeigt die Doku „Die Traumhochzeit - Kate und William“. In der Doku wird auf die Hochzeit von Kate Middleton und Prinz Willliam zurückgeblickt. Diese wurde 2011 von Hundertmillionen Menschen verfolgt. Die deutsche TV-Premiere ist am 20. Januar auf Sky.

Streaming-Highlights bei Disney+

  • Welcome to the Chippendales

Disney+ hat ab dem 11. Januar eine neue True-Crime-Serie im Angebot. „Welcome to the Chippendales“ beschäftigt sich mit den Anfängen der männlichen Strip-Truppe in den 1980ern und 1990ern. Der Fokus liegt dabei auf dem Gründer Somen „Stev“ Banerjee, der vom erfolgreichen Geschäftsmann zum Komplizen bei einem Mord wurde.

  • Extraordinary

Die britische Comedyserie „Extraordinary“ ist ab dem 25. Januar auf Disney+ zu sehen. Mit dem 18. Lebensjahr erhalten alle Menschen eine Superkraft – bis auf Jen. Selbst die mysteriöse WG-Katze scheint mächtiger zu sein als die junge Frau. Ihre Freunde und Mitbewohner helfen ihr, das Leben als außergewöhnliche Frau ohne Superkräfte zu meistern.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/lVtaQuXPAJQ?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen title="EXTRAORDINARY Trailer German Deutsch (2023)"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

  • Atlanta: Staffel 4

Die vierte und finale Staffel der Tragikomödie „Atlanta“ bringt die Geschichte rund um die Musiker Earn, Paper Boi, Darius und Van zu einem Abschluss. 2017 erhielt die Serie in der Kategorie „Beste Serie - Komödie/Musical“ den Golden Globe Award.

Streaming-Highlights bei Amazon Prime

  • Hunters: Staffel 2

Die zweite und vorerst letzte Staffel der Serie Hunters startet am 13. Januar auf Netflix. Jonah Heidelbaum (Logan Lerman) und Millie Moris (Jerrika Hinton) kehren als Nazijäger im New York der 1970er zurück. Nach den Ereignissen der ersten Staffel gibt es für die „Hunter“ einiges zu erledigen. In Rückblenden wird außerdem die Gründungszeit der Gruppe gezeigt.

  • The Rig: Staffel 1

Die Mystery-Serie „The Rig“ nimmt ihre Zuschauer auf eine Ölbohrinsel vor der schottischen Küste mit. Nachdem die Crew von einem unheimlichen Nebel überrascht wird, erlangen übernatürliche Kräfte die Oberhand über die Insel. Die sechsteilige Miniserie startet am 6. Januar auf Prime Video

  • The Suicide Squad

Ab dem 4. Januar wird der zweite Teil der „Suicide Squad“ Filme aus dem Jahr 2021 auf Amazon Prime verfügbar sein. Der Actionfilm basiert auf dem Antiheldenteam aus dem DC-Universum und ist nach „Suicide Squad“ die zweite Realverfilmung der Reihe. Nach einem Militärputsch soll die „Task Force X“ alle Infos zum Projekt „Starfish“ vernichten.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/HA5A8KG0_ZM?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen title="THE SUICIDE SQUAD Trailer German Deutsch (2021)"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren
  • Gefesselt

Der „Säurefassmörder“ ist noch heute vielen Hamburgern ein Begriff. Um 1990 trieb er rund um die Millionenstadt sein Unwesen. Ein Familienvater und krankhafter Sadomasochist aus dem bürgerlichen Stadtteil Rahlstedt, entführte drei Frauen, die er im eigenen Atombunker folterte. Zwei der Opfer zersägte er und vergrub sie in Säurefässern unter der Erde. Vom Landgericht der Hansestadt wurde der - damals bereits wegen Entführung einsitzende - Täter 1996 für seine Morde zur Höchststrafe verurteilt: lebenslange Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung. Dem Mann Anfang 40 war eine Kriminalbeamtin auf die Spur gekommen. Gegen viele Widerstände ihrer meist männlichen Kollegen hatte sie ermittelt. Die grausigen Taten im Umfeld biederer Reihenhäuser haben den Streamingdienst Prime Video zu seiner ersten - fiktional ausgeschmückten – True-Crime-Serie „German Crime Story: Gefesselt“ angeregt. Start ist am 13, Januar.

Streaming-Highlights bei AppleTV+

  • Shrinking

Am 27. Januar startet die Comedyserie „Shrinking“ auf AppleTV+. Der trauernde Therapeut Jimmy (Jason Segel) kann seine Patienten nicht mehr ertragen und fängt an, ihnen seine ungefilterte Meinung zu sagen. Als er mit dieser Strategie Erfolg hat, schöpft er neuen Lebensmut.

  • Truth be told - Der Warheit auf der Spur: Staffel 3

In der dritten Staffel der Dramaserie arbeitet die Protagonistin Poppy mit einer Schuldirektorin zusammen, um die Namen der Opfer öffentlich zu machen. Gleichzeitig geht sie Hinweisen nach, nach denen die Mädchen in die Fänge eines Menschenhändlerringes geraten sein könnten. Die dritte Staffel ist ab dem 20. Januar auf AppleTV+ verfügbar.

Streaming-Highlight bei Paramount+

  • Simon Becketts Die Chemie des Todes

Am 12. Januar startet die Krimiserie „Simon Becketts Die Chemie des Todes“ auf dem neuen Streaminganbieter Paramount+. Nach einer persönlichen Tragödie hat der forensische Anthropologe Dr. David Hunter den Beruf des Polizeiberaters hinter sich gelassen und einen Job als Allgemeinmediziner im englischen Norfolk angenommen. Als eine stark verstümmelte Frauenleiche gefunden wird, bittet die örtliche Polizei um Mithilfe. Bald schon taucht eine zweite Leiche auf.

  • Three Months

Die Tragikomödie „Three Months“ erscheint am 28. Januar auf Paramount+. Das Skript zu Jared Frieders Regiedebüt wurde 2019 von GLAAD (Gay & Lesbian Alliance Against Defamation) als eines der vielversprechendsten unverfilmten Drehbücher mit LGBTQ+-Thematik gelistet. Der Film begleitet den jungen Caleb, der sich am Wochenende seines Highschoolabschlusses möglicherweise mit HIV infiziert hat und drei Monate lang auf sein Testergebnis warten muss.

iCarly

Vor rund 15 Jahren begleitete die Jugendserie „iCarly“ die drei Teenager Carly, Sam und Freddy, die neben dem Schulalltag eine erfolgreiche Webshow unterhielten. In der neuen Staffel müssen sich die Freunde, mittlerweile Mitte 20, mit Arbeit, Liebe und Familie auseinandersetzen. Die neuen Folgen erscheinen am 9. Januar auf Paramount+.

Streaming-Highlight in der ARD-Mediathek

  • Asbest

Der 19-jährige Momo sitzt für ein Verbrechen im Gefängnis, das ihm sein Onkel und Cousin in die Schuhe schieben wollen. Halt gibt dem jungen Fußballer nur die Knast-Fußballmannschaft. Im Gefängnis erhält nur der Schutz, der für Clanchef Amar mit Drogen dealt. Momo versucht verzweifelt, nicht zu einem Verbrecher zu werden. Die fünfteilige Miniserie erscheint gleichzeitig mit dem Beginn der linearen Ausstrahlung am 20. Januar in der ARD-Mediathek.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/_XLjzlbciU8?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen title="COP SECRET Trailer German Deutsch (2022)"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

  • Cop Secret

Ab dem 13. Januar ist „Cop Secret“, der erfolgreichste Kinostart aller Zeiten in Island, in der ARD-Mediathek zu sehen. Die Polizisten Bússi und Hörður ermitteln in einer Reihe von Raubüberfällen, bei denen nichts gestohlen wurde. Die Leidenschaft, die sie füreinander entdecken, stürzt sie in einen Kampf mit den eigenen Vorurteilen. Bei einem Fußballspiel der isländischen Frauennationalmannschaft findet die Polizeithriller-Parodie ihren Höhepunkt.

  • 50 Jahre Sesamstraße

Am 8. Januar feiert die Sesamstraße ihr 50-jähriges Jubiläum. Gefeiert wird in verschiedenen Formaten: Elmo, Wolle und Pferd unterstützen Caren Miosga bei der Moderation des Tagesthemen-Specials und zahlreiche Prominente kommentieren im Zuge einer Zeitreise unvergessliche Momente der Show. Als Geschenk erhält die Sesamstraße von der ARD ihre eigene Seite in der Themenwelt Kinder & Familie in der Mediathek.

Sie wollen wissen, was los ist in Bonn und der Region? Jeden Donnerstag schicken wir Ihnen die besten Tipps aus unserer Freizeit-Redaktion: Hier geht es zur aktuellen Ausgabe.

Hier geht es zum Anmelde-Formular