1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Überregional

Wahlplakat wird zum Gespött im Netz: NPD will Deutsche "konsequent abschieben"

Wahlplakat wird zum Gespött im Netz : NPD will Deutsche "konsequent abschieben"

Die rechtsradikale NPD sorgt derzeit mit einem Wahlplakat unfreiwillig für Erheiterung im Netz. Darauf wirkt es so, als wolle die Partei Deutsche ins Ausland abschieben.

Auf dem Wahlplakat, das der NPD-Landesverband Rheinland-Pfalz über Facebook veröffentlicht hat, ist ein Flugzeug zu sehen. Darüber prangt in großen Lettern der Slogan "Konsequent Abschieben", darunter dann "Unser Volk Zuerst".

Die ersten Reaktionen auf die missverständliche Botschaft ließen nicht lange auf sich warten. So heißt es in den Facebook-Kommentaren unter dem Post: "Einsicht ist ja der erste Schritt zur Besserung" oder "Danke für eure klasse Idee, an welchem Flughafen können wir euch verabschieden?" Ein User bezeichnet die Macher des Wahlplakates spaßeshalber als "Volksverräter".

Eigentlich wollte die NPD für eine konsequente Abschiebung von Asylbewerbern und Flüchtlingen werben. Mit ihrem Plakat hat sie sich jedoch unfreiwillig zum Gespött im Netz gemacht.

Kurze Zeit später reagierte die Partei auf die Häme der anderen User. Unter dem Facebook-Post heißt es von Seiten des NPD-Landesverbandes: "Geht auf Eurer Multikulti-Wiese spielen und laßt Euch vergewaltigen."

Am 13. März findet die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz statt. Bei der Wahl im Jahr 2011 erhielt die NPD lediglich 1,1 Prozent der Stimmen.