Neuheiten bei Netflix, Amazon und Co. Das sind die Streaming-Highlights im Juni 2024

Service | Bonn · Die Fortsetzung von „House of the Dragon“, von „The Boys“ oder auch von „Bridgerton“: Im Juni gibt es neue Film- und Serien-Highlights bei Amazon Prime, Netflix, Sky, AppleTV+, Paramount+, Disney+ und ARD. Ein Überblick.

 Von der Erfolgsserie „House of the Dragon“ – das Bild zeigt eine Szene aus der ersten Staffel – erscheint im Juni die zweite Staffel.

Von der Erfolgsserie „House of the Dragon“ – das Bild zeigt eine Szene aus der ersten Staffel – erscheint im Juni die zweite Staffel.

Foto: dpa/Hbo

Streaming-Highlights bei Netflix

  • Bridgerton: Staffel 3, Teil 2

Nachdem Mitte Mai die ersten vier Folgen der dritten Staffel der Erfolgsserie erschienen sind, geht es im Juni mit dem zweiten Teil der Staffel weiter. Im Zentrum der Geschichte stehen weiterhin Penelope Featherington (Nicola Coughlan) und Colin Bridgerton (Luke Newton) und ihre Beziehung zueinander. Die erste Hälfte der Staffel endete mit einem Heiratsantrag von Colin an Penelope. Der Cliffhanger soll in der Fortsetzung aufgegriffen werden. Die Episoden fünf bis acht starten am 13. Juni.

  • Kaulitz & Kaulitz

Rund um die beiden Brüder Bill und Tom dreht sich die Dokuserie „Kaulitz & Kaulitz“ auf Netflix. Der Ankündigung zufolge begleitet die Serie die beiden „zwischen internationaler Karriere, Tokio Hotel-Tourbus, Partys, Flirts und Familienleben“. Start ist der 25. Juni.

  • Hit Man

In der Krimikomödie von „Boyhood“-Regisseur Richard Linklater geht es um einen Professor, der nebenbei für die Polizei arbeitet und sich als Profikiller ausgibt, um Leute zu überführen, die einen Mord in Auftrag geben wollen. Eines Tages lernt er in der Rolle eines Profikillers eine Frau kennen, die ihren Ehemann loswerden will, woraufhin er selbst in Verwicklungen gerät. Zu sehen ist der Film ab dem 7. Juni.

  • Supacell

Die Serie dreht sich um fünf ganz normale Menschen aus Südlondon, die unvermutet entdecken, dass sie Superkräfte haben. Um die Liebe seines Lebens zu retten, will ein Mann diese fünf Menschen mit außergewöhnlichen Kräften zusammenbringen. Der genaue Starttermin der Serie steht noch nicht fest.

  • A Family Affair

Prominent besetzt mit Joey King, Nicole Kidman und Zac Efron geht es in der Komödie und eine junge Frau (King), deren Mutter (Kidman) und deren Boss (Efron) eine Affäre miteinander anfangen. Zu allem Überfluss ist ihr Boss auch noch ein Filmstar. Ab dem 28. Juni ist der Film zu sehen.

  • Black Barbie

Die Dokumentation geht der Frage nach, wie es zur ersten schwarzen Barbie kam. Dazu wird die Geschichte erzählt, wie drei Frauen bei der Firma Mattel die Entwicklung der Puppe vorantrieben, die so aussah wie sie. Start ist am 19. Juni.

Streaming-Highlights bei Sky

  • House of the Dragon: Staffel 2

Die Vorgeschichte zu „Game of Thrones“ geht in die nächste Runde. Zwei Jahre nach der ersten Staffel von „House of the Dragon“ rund um das Haus Targaryen startet nun die zweite Staffel. Darin geht der Kampf zwischen König Aegon II. und Königin Rhaenyra weiter, die beide zusammen mit ihren Anhängern und verbündeten Häusern den Eisernen Thron von Westeros für sich beanspruchen. Die acht Folgen sind wöchentlich ab dem 17. Juni zu sehen.

  • The Sympathizer

Die HBO-Serie basiert auf dem preisgekrönten gleichnamigen Roman und wurde von „Old Boy“-Regisseur Park Chan-wook inszeniert. Darin geht es um einen Spitzel im Diensten von Nordvietnams, der in der südvietnamesischen Armee als Adjutant eines Generals tätig ist. Ende des Vietnamkrieges soll er dem General in die USA folgen. Robert Downey Jr. ist in mehreren Rollen zu sehen. Zu sehen ist die siebenteilige Serie wöchentlich ab dem 26. Juni.

  • Aquaman: Lost Kingdom

Vergangenen Winter kam das Superhelden-Spektakel in die Kinos, nun ist Jason Momoa als Aquaman in der Fortsetzung der Comic-Verfilmung auf Sky zu sehen. Darin muss der Superheld erneut Atlantis vor dem rachsüchtigen Black Manta stoppen. Der Film startet am 6. Juni.

  • Kill Bitcoin! Die Kryptoqueen und ihr OneCoin-Betrug: Staffel 1

Sie gehört zu den zehn meistgesuchten Personen des FBI, hat weltweit Anleger und Investoren mit einer falschen Kryptowährung betrogen - und lebte lange in Deutschland: Die selbst ernannte Kryptoqueen Ruja Ignatova ist seit 2017 untergetaucht. In der Dokumentation sprechen Filmemacher Rudolph Herzog und Showrunner Sam Miller unter anderem mit betrogenen Anlegern, Geheimdienstexperten und ehemaligen Mitarbeitern von ihr. Das dreiteilige Format startet am 27. Juni.

Streaming-Highlights bei Disney+

  • Star Wars: The Acylote: Staffel 1

Am 5. Juni startet eine neue Star Wars-Serie aus dem Hause Disney. Als Jedi-Meister Sol in den letzten Tagen der Hohen Republik einer rätselhaften Mordserie nachgeht, trifft er auf seine ehemalige Schülerin Mae, die sich einst von ihrem Pfad abwandte. Die acht Episoden der ersten Staffel erscheinen im wöchentlichen Rhythmus auf Disney+.

  • Abbott Elementary: Staffel 3

Die Mockumentary-Sitcom rund um das Lehrpersonal einer öffentlichen Grundschule in Philadelphia geht in die dritte Runde. Das neue Schuljahr bringt eine bezirksweite Initiative, eine Überarbeitung der veralteten Drogenpolitik und ein Pilotprojekt an die Schule. Die 14 Episoden der Serie starten am 12. Juni auf Disney+.

  • Becoming Karl Lagerfeld

Das weiße Haar zum Zopf gebunden, die Augen hinter einer Sonnenbrille versteckt, dazu fingerlose Handschuhe: Karl Lagerfeld (1933 – 2019) war eine echte Mode-Ikone. Aber wie wurde aus dem Spross eines Kondensmilch-Fabrikanten einer der berühmtesten Modeschöpfer aller Zeiten? Die Serie „Becoming Karl Lagerfeld“ versucht, den Mann hinter der Maske zu zeigen – gespielt wird der Couturier von Daniel Brühl („Im Westen nichts Neues“), der Lagerfelds leicht ungeduldige, stolze „Attitude“ einfängt. Der Sechsteiler dreht sich um Lagerfelds Aufstieg in den Couture-Olymp von 1972 bis 1982, um seine Beziehung zu einem Pariser Dandy und die Modewelt als Haifischbecken. Paris, Rom, Monaco, Partys und natürlich Mode, Mode, Mode: Die bis ins kleinste Detail durchchoreografierte Serie ist wundervoll anzusehen. Start ist am 7. Juni.

Streaming-Highlights bei Amazon Prime

  • The Boys: Staffel 4

Die satirische Superheldenserie geht im Juni in seine vierte Runde. Darin muss einmal mehr die Welt gerettet werden. Doch die Mitglieder der Gruppe kämpfen mit eigenen Problemen oder haben sich teilweise voneinander entfernt. Nun müssen sie wieder zueinander finden. Ab dem 13. Juni sind die neuen Folgen zum Streamen verfügbar.

  • My Lady Jane: Staffel 1

In dieser lose auf historischen Begebenheiten basierenden Dramedy-Serie entwischt Lady Jane Grey ihrer Hinrichtung und lebt ein Leben voller Romantik und Abenteuer. Als sie überraschend zur Königin gekrönt wird, liegt es an ihr, das Königreich zu retten. Die Serie startet am 27. Juni auf Amazon Prime.

  • Poker Face: Staffel 1

Nach einem verdächtigen Todesfall flieht Casinomitarbeiterin Charlie Cale (Natasha Lyonne) quer durch die USA. Mithilfe ihrer außergewöhnlichen Fähigkeit - Charlie kann jederzeit herausfinden, wenn jemand lügt - löst sie eine Reihe von Kriminalfällen, die ihr auf ihrer Reise begegnen. Die Murder-Mystery-Serie startet am 19. Juni auf Amazon Prime.

Streaming-Highlights bei Apple TV+

  • Aus Mangel an Beweisen

Basierend auf dem gleichnamigen New-York-Times-Bestseller nimmt „Aus Mangel an Beweisen“ die Zuschauer mit in die Welt des stellvertretenden Staatsanwalts Rusty Sabich (Jake Gyllenhaal). Als ein schrecklicher Mord Chicago in Aufruhr versetzt, wird ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft des Verbrechens verdächtigt. Die erste Staffel der Krimiserie erscheint am 12. Juni auf AppleTV+.

  • Land of Women

Als Galas (Eva Longoria) Mann ihre Familie in kriminelle Machenschaften verwickelt, flüchtet sie mit ihrer Tochter und ihrer Mutter in einen charmanten Weinort in Nordspanien. In dem Ort, an den Galas Mutter eigentlich nie zurückkehren wollte, versuchen die drei Frauen ein neues Leben zu beginnen - doch im Klatsch und Tratsch der Kleinstadt kommen die Geheimnisse der Familie schnell ans Licht. Die Dramaserie erscheint am 26. Juni auf AppleTV+.

  • Bread & Roses

Die Dokumentation begleitet drei afghanische Frauen bei ihrem Kampf um die Wiedererlangung ihrer Selbstständigkeit nach dem Fall von Kabul an die Taliban im Jahr 2021. Der eindrucksvolle Dokumentarfilm erscheint am 21. Juni auf AppleTV+.

Streaming-Highlights bei Paramount+

  • Mayor of Kingstown: Staffel 3

Mike McLusky (Jeremy Renner) hat alle Hände voll zu tun: Während er versucht, den Drogenkrieg inner- und außerhalb des Gefängnisses zu beenden und den Frieden zwischen den Fraktionen zu wahren, trifft er auf alte Bekannte und neue Kontrahenten. Die dritte Staffel der beliebten Dramaserie feiert am 3. Juni Premiere auf Paramount+.

  • The Patrick Star Show: Staffel 2

In der zweiten Staffel des Spongebob-Spinoffs suchen Patrick Star und seine Familie einen Weg, Geld für die Produktion der zweiten Staffel ihrer Talk-Show zu verdienen. In dieser treten exzentrische Charaktere aus Bikini Bottom auf. Die Serie erscheint am 7. Juni.

  • BlackBerry - Klick einer Generation

Mit seinen Blackberry-Smartphones erlangte das kanadische Unternehmen Research in Motion Inc. weltweite Bekanntheit. Den Todesstoß setzte 2007 die Einführung des iPhone, gegen das Blackberry sich zwar einige Jahre behaupten konnte, aufgrund von Rechtsstreitigkeiten seinen Konkurrenten aber bald unterlag. Das Drama basiert auf dem 2015 erschienenen Sachbuch „Losing the Signal: The Untold Story Behind the Extraordinary Rise and Spectacular Fall of Blackberry“ und erscheint am 8. Juni auf Paramount+.

Streaming-Highlights in der ARD-Mediathek

  • Wo wir sind, ist oben

Die Serie dreht sich um Max (Helgi Schmid) und Valeria (Nilam Farooq), die beide als Lobbyisten arbeiten und sich so einen Wettstreit um Macht und Prestige liefern. Die acht Folgen blicken hinter die Kulissen der Berliner Republik und der dort agierenden Lobbyisten. Die Dramedyserie ist ab dem 14. Juni zu sehen.

  • Faking Bad: Besser als die Wahrheit

In der Comedy-Panelshow mit Oliver Kalkofe geht es um bizarre Fragen und noch verrücktere Antworten. In jeder der sechs Folgen gibt es vier Gäste, die sich gegenseitig reinlegen und hinters Licht führen sollen. Mit dabei sind Torsten Sträter, Oliver Welke, Katrin Bauerfeind, Michael Mittermeier, Laura Larsson, Olaf Schubert, Laura Karasek, Peter Rütten, Simon Pearce und Michael Kessler. Los geht es am 27. Juni.

  • Deutschland. Fußball. Sommermärchen 2024?

Wie ist vor der EM die Stimmung in Deutschland, auch im Vergleich zum Sommermärchen 2006? Dieser Frage geht eine Dokumentation nach, die ein sportliches und unterhaltendes Bild zur Lage der „Fußball-Nation“ Deutschland liefern möchte. Die Dokumentation ist am 1. Juni verfügbar.

  • Tod für Olympia - Der Fall Birgit Dressel

Birgit Dressel aus Bremen war in den 1980er Jahren die große Hoffnung der bundesdeutschen Leichtathletik im Siebenkampf. Im April 1987 starb sie an Multi-Organversagen. Es stellt sich später heraus, dass sie Dutzende Medikamente und Dopingpräparate geschluckt hatte. Die dreiteilige Dokuserie, die ab dem 7. Juni in der Mediathek zu sehen ist, rollt den Fall neu auf und skizziert – auch mithilfe von fiktionalen Szenen – das Bild eines gnadenlosen Sportsystems.

  • Barcelona for Beginners

Sie wollen alles richtig machen, und vermutlich ist genau das der Fehler: Mariana und Samuel sind moderne junge Helikoptereltern, die in einen grünen Außenbezirk von Barcelona ziehen und zeitgleich die Rollen tauschen – ab sofort bleibt Papa daheim und Mama geht arbeiten. Dort gründen sie gemeinsam mit anderen Eltern eine Therapiegruppe und beneiden ihre schwedische Nachbarin, die vermeintlich eine perfekte Mutter ist. Als ausgerechnet deren Teenagersohn sich aus dem Fenster in den Tod stürzt, sind alle geschockt. In acht mal 45 Minuten erzählt die Serie von Eltern, Kindern und Katastrophen – dabei ist die Komik eher unbequem, und auf schmerzhafte Art wird das Scheitern dieses Ehepaars an seinen vielen guten Absichten seziert. Die Serie ist ab dem 21. Juni zu sehen.

Sie wollen wissen, was los ist in Bonn und der Region? Jeden Donnerstag schicken wir Ihnen die besten Tipps aus unserer Freizeit-Redaktion: Hier geht es zur aktuellen Ausgabe.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort