Ermittlungen Angriff auf Radfahrer in Hamm: Tatverdächtiger festgenommen

Hamm · Nach einem Messerangriff auf einen Radfahrer in Hamm ist der mutmaßliche Täter in der Stadt festgenommen worden. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund am Donnerstagabend mit. Die Polizei hatte mit einem Phantombild nach dem 26-Jährigen gefahndet, gegen den ein Haftbefehl erlassen worden war.

Ein Polizist hält ein Paar Handschellen.

Ein Polizist hält ein Paar Handschellen.

Foto: Soeren Stache/dpa

Eine Mordkommission ermittelt.

Der 26-Jährige soll am vergangenen Wochenende einem 49 Jahre alten Radfahrer unvermittelt mit einem Messer in die Wange gestochen haben, als dieser an einer Ampel wartete. Der Attackierte wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und operiert, wie es hieß. Lebensgefahr bestand nicht.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch völlig unklar. Die beiden Männer hätten sich offenbar nicht gekannt, hatten die Ermittler mitgeteilt.

© dpa-infocom, dpa:240523-99-142784/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort