1. News
  2. Panorama

Treffen mit Freundin vergessen: 29-Jähriger erfindet Raubüberfall

Treffen mit Freundin vergessen : 29-Jähriger erfindet Raubüberfall

Nach einem vergessenen Treffen mit seiner Freundin hat ein 29-jähriger Mann in Hagen einen Überfall vorgetäuscht. Dies gestand er in einer Vernehmung, wie die Polizei Hagen am Donnerstag mitteilte.

Der Hagener hatte Anzeige gegen drei junge Männererstattet, die ihn mit einem Messer bedroht und Wertgegenständeeingefordert haben sollen. Auch von Faustschlägen ins Gesicht war dieRede. Während seiner Vernehmung gab der Mann dann zu, dass er denRaubüberfall erfunden hatte.

Er verbrachte den Abend mit einemBekannten vor einer Spielekonsole. Dabei vergaß er ein Treffen mitseiner Freundin. Um glaubwürdig zu wirken, erstattete er bei derPolizei Anzeige. Nach der Vernehmung gestand der Hagener auch seinerFreundin die Wahrheit. Sie habe ihm verziehen, teilte die Polizeimit.