1. News
  2. Panorama

Emilia aus Witten: Ein Winzling von 22 Zentimetern

Emilia aus Witten : Ein Winzling von 22 Zentimetern

Emilia aus Witten an der Ruhr war bei der Geburt nur 229 Gramm schwer und ist damit offenbar das leichteste Frühchen der Welt, das überlebt hat

Mit einem Geburtsgewicht von 229 Gramm und einer Körpergröße von 22 Zentimetern ist Emilia vor neun Monaten im Marien-Hospital in Witten im Ruhrgebiet zur Welt gekommen. Lange war unklar, ob sie es schaffen würde. Jetzt kann sie die Klinik verlassen. Emilia gilt als das angeblich leichteste Frühchen aller Zeiten, das überlebt hat. Dr. Bahman Gharavi, der Kommissarische Leiter der Kinder- und Jugendklinik, sagte er der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung: "Sie ist eine kleine Kämpferin."

Für ihn ist es eine große Überraschung, dass es Emilia geschafft hat: "Selbst Kinder mit einem Geburtsgewicht von 400 Gramm überleben nur sehr selten." Es sei eine Gemeinschaftsleistung von Kinderärzten, Frauenärzten und Kinderchirurgen gewesen. Emilia war zu Beginn der 26. Schwangerschaftswoche vom Chefarzt der Geburtshilfe, Professor Dr. Sven Schiermeier, mit einem Kaiserschnitt geholt worden. Jetzt ist die Hoffnung groß, dass das kleine Mädchen gesund aufwachsen wird. (ga)