1. News
  2. Panorama

Jung wollten flüchten: Elfjähriger setzt Papas Auto in Duisburg an Bauzaun

Jung wollten flüchten : Elfjähriger setzt Papas Auto in Duisburg an Bauzaun

Bei einem ersten Fahrversuch hat ein Elfjähriger in Duisburg das Auto seines Vaters geradewegs in einen Bauzaun gesteuert. Auf der Flucht vom Tatort kam der Junge allerdings nicht weit.

Der Junge versuchte sich am Sonntag zusammen mit zwei weiteren Kindern am Steuer, wie die Polizei in der Ruhrgebietsstadt am Montag mitteilte. Papas Wagen fuhr er allerdings umgehend rückwärts an den Zaun.

Zeugen versuchten, die Jungen festzuhalten, sie flüchteten allerdings zunächst. Polizisten konnten den jungen Fahrer aber wenig später doch ausmachen und den Vater informieren. Dieser gab an, dass er geschlafen und nicht gemerkt habe, dass sein Sohn die Autoschlüssel an sich genommen habe. Der Sachschaden wurde auf etwa tausend Euro beziffert.