Freizeitpark-Ranking Phantasialand gehört deutschlandweit nicht zur Spitzengruppe

Brühl · Das Reiseportal „Travelcircus“ hat die 47 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland miteinander verglichen. Warum das Phantasialand in Brühl trotz vieler Attraktionen nicht ganz vorn mitspielt.

 Das Phantasialand bietet den Besuchern eine Auswahl aus acht verschiedenen Achterbahnen - die drittmeisten im Deutschlandvergleich. In anderen Tests schneidet der Brühler Freizeitpark aber etwas schlechter ab.

Das Phantasialand bietet den Besuchern eine Auswahl aus acht verschiedenen Achterbahnen - die drittmeisten im Deutschlandvergleich. In anderen Tests schneidet der Brühler Freizeitpark aber etwas schlechter ab.

Foto: Phantasialand

Die über 100 Freizeitparks in Deutschland haben eine Menge verschiedener Fahrgeschäfte und Themenwelten zu bieten. Doch so ein Tag im Freizeitpark kann für eine Familie schnell einige Hundert Euro kosten. Das Reiseportal „Travelcircus“ hat die 47 beliebtesten Freizeitparks unter die Lupe genommen und ihr jährliches Ranking erstellt. In die Bewertung flossen ein, wie gut das Preis-Leistungs-Verhältnis des Parks ist, wie bekannt und gut bewertet und wie hoch der Spaßfaktor bei allen Altersgruppen ist.

Das sind die besten Freizeitparks Deutschlands

Den ersten Platz des Freizeitpark-Vergleichs belegt der Europa-Park in Rust in Baden-Württemberg. Der Europa-Park punktet vor allem mit seinen Fahrgeschäften: Zwischen 14 Achterbahnen und zwölf Wasserrutschen können die Besucher wählen. Das Phantasialand bietet mit acht Achterbahnen die drittmeisten im Test.

Im Phantasialand gibt es neue Attraktionen
56 Bilder

Im Phantasialand gibt es neue Attraktionen

56 Bilder
Foto: Marcel Wolber

Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Hansa-Park in Schleswig-Holstein und der Heide-Park in Soltau. Das Phantasialand in Brühl landet im Gesamtvergleich auf Platz acht. Damit schneidet es insgesamt besser ab als der Movie Park Germany (10.) und das Legoland Deutschland (21).

Die teuersten und günstigsten Freizeitparks

Ein Besuch im Freizeitpark kann ein teurer Spaß sein. Der Eintrittspreis ist in diesem Jahr im Schnitt um 9,6 Prozent gestiegen. Und: Der Besuch ist auch dann teuer, wenn er spontan ist. Denn in 14 der 47 untersuchten Parks muss ein Aufpreis gezahlt werden, wenn man die Tickets vor Ort kauft – oft auch für den Parkplatz. Das Phantasialand und das Legoland bieten zudem als einzige Parks keine Tickets vor Ort an.

Im Test wurden die Preise für eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern im Alter von vier und sieben Jahren inklusive Parkticket verglichen: Der Spitzenreiter Europa-Park ist auch der teuerste Freizeitpark mit 288 Euro Eintritt. Nicht minder kostspielig sind das Phantasialand auf Platz zwei mit 263 Euro Eintritt und das Legoland auf Platz drei (254 Euro).

Weniger als 50 Euro zahlt eine Familie nur in drei Parks: Der Eintritt im Rügen Park kostet 44 Euro, im Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln und im LandErlebnis Janßen zahlt die Familie 48 Euro. Das meiste aus ihrem Geld holt eine vierköpfige Familie dem Test von Travelcircus nach im Churpfalzpark in Bayern heraus. Heruntergebrochen auf ein einzelnes Fahrgeschäft werden dort nur 2,84 Euro fällig. Im Schwabenpark betragen die Kosten pro Attraktion 2,89 Euro und im Erse-Park 3,16 Euro - im Phantasialand dagegen stolze 8,22 Euro.

Diese Freizeitparks sind bei den Besuchern am beliebtesten

Um diese Frage zu beantworten, hat das Reiseportal die Google- und TripAdvisor-Bewertungen der einzelnen Freizeitparks verglichen. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von jeweils 4,7 von 5 Punkten stehen der Ketteler Hof und der Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhe hoch im Kurs, dicht gefolgt vom Europa-Park und dem Erlebnispark Tripsdrill mit je 4,68 Punkten. Das Brühler Phantasialand rangiert mit 4,48 Punkten im Mittelfeld.

Diese Freizeitparks sind bei Instagram ein Star

Wie beliebt ein Reisepark in den sozialen Netzwerken ist, hat das Reiseportal anhand der veröffentlichten Instagram-Beiträge verglichen. Dabei wurde geschaut, wie viele Postings mit dem parkeigenen Hashtag veröffentlicht wurden. Unangefochten an der Spitze dominiert dieses Ranking der Europa-Park mit mehr als 740.000 Post. Das Phantasialand folgt dem Europa-Park auch in diesem Ranking auf dem zweiten Platz mit knapp 300.000 Beiträgen. Der Holiday Park belegt mit knapp 140.000 Posts Rang drei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort