1. News
  2. Panorama

Haiattacke in Australien: Mann bei Hochseefischen von Zitronenhai verletzt

Mann schwer verletzt : Australier beim Hochseefischen von Hai attackiert

Bei einem Ausflug zum Hochseefischen vor der Westküste Australiens ist ein Mann von einem Zitronenhai angegriffen und schwer verletzt worden. Der Mann wurde am Bein verwundet und in ein Krankenhaus gebracht.

Vor der Westküste Australiens ist ein Mann von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden. Bei einem Ausflug zum Hochseefischen sei er in der Nähe der abgelegenen Insel Varanus Island von einem Zitronenhai attackiert und am Bein verwundet worden, berichtete die Zeitung Brisbane Times am Mittwoch.

Der etwa 30 Jahre alte Mann sei nach dem Angriff am Dienstagabend auf dem Boot erstversorgt worden und werde jetzt im Ort Exmouth in einem Krankenhaus behandelt. Die Ärzte wollten ihn aber im Laufe des Tages nach Perth fliegen, der Hauptstadt des Bundesstaates Western Australia. Zitronenhaie können mehr als drei Meter lang werden.

(dpa)