1. News
  2. Panorama

Konstanz: 26-jähriger Stand-Up-Paddler durchquert Rhein

Stand-Up-Paddler im Rhein : 26-jähriger Kölner paddelt für guten Zweck bis zur Nordsee

Ein 26-jähriger Stand-Up-Paddler aus Köln ist seit dem 13. Juli auf dem Rhein unterwegs. Bis an die Nordsee will Marc-Kevin Scholz paddeln - und rührt gleichzeitig die Spendentrommel für die „Wings for Life“-Stiftung.

Seit dem 13. Juli ist Marc-Kevin Scholz auf seinem Stand-Up-Paddle im Rhein unterwegs. Sein Ziel: Die Nordsee. Gestartet ist der 26-jährige frühere Sportstudent in Konstanz. Unter dem Motto „Stand up for those who can’t“ wird er den längsten deutschen Fluss durchqueren.

Dass er sich ohne körperliche Einschränkungen bewegen und Sport ausüben kann, betrachtet Scholz als großes Privileg. Da ihm bewusst ist, dass nicht jeder Mensch diese Möglichkeit hat, bittet der Paddler auf seinem Weg über den Rhein um Spenden an die „Wings for Life“-Stiftung für Rückenmarksforschung. Bis zum Donnerstag, 23. Juli, konnte er auf diesem Weg bereits 2300 Euro sammeln.

Voraussichtlich am 3. August wird der 26-jährige Kölner an der Nordsee ankommen. Um die Strecke so schnell zurücklegen zu können, möchte er täglich innerhalb von zehn Stunden ungefähr 80 Kilometer paddeln. Wie er RTL berichtete, wird er auf seiner Reise von seinen Eltern und auch einem Kamerateam begleitet, das eine Dokumentation über seine ehrgeizige Paddeltour plant.