1. News
  2. Panorama

Mainz: Ungewollter Kuss löst größere Schlägerei aus

Polizeieinsatz in Mainz : Ungewollter Kuss löst größere Schlägerei aus

Die Polizei ist in Mainz zu einer Schlägerei zwischen etwa 20 Jugendlichen ausgerückt. Ursache für die Auseinandersetzung war ein ungewollter Kuss.

Ein ungewollter Kuss hat in Mainz zu einer Schlägerei zwischen etwa 20 Jugendlichen geführt. Am Flussufer befanden sich mehrere Gruppen Jugendlicher, als ein unbekannter Mann aus einer Gruppe versuchte, ein 15-jähriges Mädchen aus einer anderen Gruppe zu küssen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die 15-Jährige wollte das nicht und als ihre gleichaltrige Freundin den Mann darauf ansprach, schlug er der Freundin unvermittelt ins Gesicht.

Die Freunde beider Seiten beteiligten sich anschließend am Freitagabend ebenfalls an der Auseinandersetzung, die in einer Schlägerei endete. Der Mann und seine Freunde flohen vor dem Eintreffen der Polizei in verschiedene Richtungen.

(dpa)