1. News
  2. Panorama

Siegburg: Jugendliche stehlen Motorroller und fliehen

Ein Täter noch auf der Flucht : Jugendliche in Siegburg stehlen Motorroller und fliehen

Einer Siegburger Polizeistreife fielen am Samstagmorgen drei verdächtige Jugendliche auf der Alfred-Keller-Straße auf, die mit zwei Motorrollern unterwegs waren. Einer von ihnen befindet sich noch immer auf der Flucht.

Die Polizei in Siegburg hat am Samstagmorgen drei mutmaßliche Rollerdiebe ertappt. Sie waren auf der Alfred-Keller-Straße unterwegs.

Als den Dreien klar wurde, dass sie jetzt von der Polizei kontrolliert werden, flüchtete einer der Jungen mit dem Roller in Richtung des ehemaligen Phrix-Geländes. Ein 15-jähriger Siegburger flüchtete zu Fuß.

Er konnte allerdings von einem Beamten in Höhe der Hopfengartenstraße eingeholt und festgenommen werden. Bei seiner Duchsuchung fanden die Einsatzkräfte ein Messer, weswegen die Polizei wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen gegen die Jugendlichen ermittelt.

Seinen 16-jährigen Begleiter stellten die Einsatzkräfte vor Ort. Gegen ihn läuft noch ein zusätzliches Strafverfahren, da die Beamten Cannabis in seinem Portemonnaie fanden.

Die Jugendlichen knackten Schloss und Helmfach des Rollers offenbar mit einem spitzen Gegenstand. Die zwei Jugendlichen wollten keine weiteren Angaben zur Herkunft des Motorrollers machen.

Da dessen Besitzer nicht festgestellt werden konnte, stellten die Beamten den Roller zunächst sicher. Die beiden jungen Männer kamen mit auf die Polizeiwache und wurden anschließend in die Obhut der Eltern übergeben.

(ga)