1. News
  2. Panorama

Venlo am 3. Oktober: Stadt bittet Deutsche, auf Besuch zu verzichten

Warnung wegen Corona : Deutsche sollen am 3. Oktober nicht nach Venlo fahren

Am Tag der Deutschen Einheit zum Shoppen über die niederländische Grenze nach Venlo: Das machen viele Deutsche gern. In diesem Jahr sind sie dort jedoch nicht erwünscht.

Die niederländische Grenzstadt Venlo bittet alle Deutschen, am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) auf einen Besuch zu verzichten. Traditionell fahren an dem Feiertag immer viele Einkaufstouristen aus Nordrhein-Westfalen nach Venlo oder auch nach Roermond. Es werde dann oft sehr voll - und genau das sei in Corona-Zeiten bekanntlich ein Problem, sagte am Mittwoch der Venloer Bürgermeister Antoin Scholten.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="nl" dir="ltr">Burgemeester Scholten vraagt onze Duitse oosterburen om de komende periode geen dagje uit te vieren in onze stad. Vooral aankomend weekend, 3 en 4 oktober, roept de burgemeester op om terughoudend te zijn met het bezoeken van onze stad. <a href="https://t.co/9LK0fX2Wko">https://t.co/9LK0fX2Wko</a></p>&mdash; Gemeente Venlo (@gemeentevenlo) <a href="https://twitter.com/gemeentevenlo/status/1311239831888986112?ref_src=twsrc%5Etfw">September 30, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

„Sollten Sie sich doch entscheiden zu kommen, ist es gut möglich, dass Sie die Einkaufszentren unserer Stadt gar nicht erst erreichen, weil wir finden, dass es zu voll wird. Einkaufsgebiete, aber auch Parkhäuser und -plätze können dann gesperrt werden.“ Scholten bat Einzelhändler aus seiner Stadt, in Deutschland vorläufig auch nicht mehr zu inserieren.

Am Dienstag hatten bereits die niederländischen Grenzstädte Enschede, Dinxperlo und Winterswijk an Deutsche appelliert, dieses Jahr am 3. Oktober zuhause zu bleiben. In den Niederlanden liegt die Zahl der Corona-Infektionen höher als in Deutschland, obwohl das Land viel kleiner ist.

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga.de/kontakt.

(dpa)