1. News
  2. Panorama

Wandererin stirbt nach Sturz in Schneeloch am Feldberg

Tragisches Unglück : Wandererin stirbt nach Sturz in Schneeloch am Feldberg

Am Feldberg ist eine 27-jährige Schneeschuhwanderin nach einem Sturz in ein Schneeloch verstorben. Lawinen und schlechte Witterungsbedingungen sorgten dafür, dass weder ihr Begleiter, noch Rettungskräfte entscheidend eingreifen konnten.

Eine Schneeschuhwanderin ist nach dem Sturz in ein Schneeloch am Feldberg in Baden-Württemberg gestorben. Die 27 Jahre alte Frau erlag in der Nacht zum Montag den Folgen des Unfalls, wie die Polizei mitteilte. Die Frau war am Sonntagnachmittag nach Angaben der Bergwacht Hochschwarzwald in ein drei Meter tiefes Loch unter der Schneedecke gestürzt.

Unterhalb der Schneeoberfläche fließt dort ein Bach in den Feldsee. Wie die Polizei berichtete, hatte sich die Frau nicht selbstständig befreien können. Immer wieder sei Schnee nachgerutscht.

Rettungskräfte bargen laut Bergwacht die lebensgefährlich verletzte Frau und ihren unverletzten 28 Jahre alten Begleiter, der aber unter Schock stand. Wegen der Witterung und der Dunkelheit habe kein Rettungshubschrauber fliegen können. Nach dem Sturz der Frau waren zudem mehrere Lawinen abgegangen, was den Einsatz erschwert habe.

(dpa)