Salvini erhöht den Druck Italien stellt weitere Forderungen für Flüchtlingsabkommen

Wien · "Das Abkommen mit Italien ist abgeschlossen", hieß es noch am Donnerstag von Innenminister Seehofer zur Rücknahme von Asylbewerbern. Sein italienischer Amtskollege Salvini sieht das etwas anders.

 Italiens Innenminister Matteo Salvini stellt Deutschland weitere Bedingungen für ein Flüchtlingsabkommen.

Italiens Innenminister Matteo Salvini stellt Deutschland weitere Bedingungen für ein Flüchtlingsabkommen.

Foto: Ronald Zak/AP
Meistgelesen
Neueste Artikel
Neue Eskalationsstufe
Kommentar zum Kachowka-StaudammNeue Eskalationsstufe
Ab in den Giftschrank!
Kommentar zur PFAS-VerbotsdebatteAb in den Giftschrank!
Zum Thema
Aus dem Ressort