Täter verletzt Sprengsatz vor US-Botschaft in Peking explodiert

Peking · Eine Explosion, starker Rauch. Ein 26-Jähriger zündet vor der US-Botschaft in Peking einen Sprengsatz. Nicht weit vom Tatort liegt die deutsche Schule.

 Ein paramilitärischer Polizist bewacht den Eingang der US-Botschaft.

Ein paramilitärischer Polizist bewacht den Eingang der US-Botschaft.

Foto: Ng Han Guan/AP
Meistgelesen
Neueste Artikel
Der Kreml macht dicht
Kommentar zum deutsch-russischen VerhältnisDer Kreml macht dicht
Ein Husarenstreich
Kommentar zum Schulden-Deal in den USAEin Husarenstreich
Zum Thema
Aus dem Ressort