Kommentar zur einer Pflicht-Elementarschadenpolice Es braucht eine klug gestaltete Pflichtversicherung

Meinung | Berlin · Einige Länderchefs fordern eine Pflichtversicherung gegen Hochwasserschäden. Damit haben sie Recht, findet unsere Autorin – solche eine Pflicht ist sinnvoll.

 In einem Bauhof in Bayern wird mit einem Radlader der Anfang Juni durch Hochwasser entstandene Sperrmüll in einen Container gekippt.

In einem Bauhof in Bayern wird mit einem Radlader der Anfang Juni durch Hochwasser entstandene Sperrmüll in einen Container gekippt.

Foto: dpa/Stefan Puchner

Zuletzt Bayern, davor das Saarland und Niedersachsen, vor drei Jahren die Flut-Katastrophe im Ahrtal: Der Klimawandel sorgt dafür, dass Starkregen- und Hochwasserereignisse immer häufiger auftreten und Milliardenschäden verursachen. Die große Aufgabe ist es, die Erderwärmung aufzuhalten. Doch ebenso nötig ist es, sich an den Klimawandel anzupassen.