1. News
  2. Politik
  3. Deutschland

Corona-Auflagen in NRW: Keine weiteren Lockerungen - Außengastronomie, Kinos und Theater

Außengastronomie, Kinos und Theater : Keine weiteren Lockerungen der Corona-Auflagen in NRW

Wegen der wieder steigenden Infektionszahlen wird es in Nordrhein-Westfalen zunächst keine weiteren Lockerungen der Corona-Auflagen geben.

Die für den 22. März in Aussicht gestellten Öffnungen etwa in der Außengastronomie, von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos und Sport seien aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens nicht möglich, teilte das NRW-Gesundheitsministerium am Donnerstag in Düsseldorf mit. Man werde zunächst die für den kommenden Montag geplante Bund-Länder-Konferenz abwarten, bevor es mögliche Änderungen der bestehende Corona-Schutzverordnung gebe, hieß es.

Die Landesregierung hatte den in Aussicht gestellten Öffnungsschritt an eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 gekoppelt. Am Donnerstag lag dieser Wert in NRW allerdings bei 92,1 und war in den vergangenen Tagen kontinuierlich gestiegen. Angesichts dieser Entwicklung könne weder von einer Unterschreitung der Marke ausgegangen werden noch sei eine stabile Infektionslage gegeben, erklärte das Ministerium.

(epd)